50% und mehr sparen mit den eBook Schnäppchen der Woche** >>
Das große DDR - Wurstbuch als Buch
PORTO-
FREI

Das große DDR - Wurstbuch

Räuchern - Wursten - Pökeln. 242 Abbildungen.
Buch (kartoniert)
Dieses Buch ist für jeden bestimmt, der sich für das Thema Wursten interessiert.
Schritt für Schritt erklärt die Fleischermeisterin Peggy Triegel die Herstellung
der verschiedenen Wurst- und Schinkenarten und verrät dabei ihre ganz eigenen
Kniffe und Tr … weiterlesen
Buch

16,95 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Das große DDR - Wurstbuch als Buch

Produktdetails

Titel: Das große DDR - Wurstbuch
Autor/en: Peggy Triegel

ISBN: 398166440X
EAN: 9783981664409
Räuchern - Wursten - Pökeln.
242 Abbildungen.
Illustriert von Katja von Roschinsky
Peggy Triegel Verlag

30. Mai 2014 - kartoniert - 172 Seiten

Beschreibung

Dieses Buch beinhaltet neben 100 Wurst- und Schinkenrezepten auch 242 erklärende Farbfotos.
Deftig und knackig, einfach lecker. Wurst-Spezialitäten selbst gemacht. Bratwurst, Leberwurst, Wiener, Sülze, Schinken, Salami und viele Rezepte mehr. All das finden sie in diesem Buch. Alle Rezepte sind einfach und nachvollziehbar erklärt. Machen sie sich Ihre eigene leckere Wurst.
Wurst selber machen - Schinken selber machen, ist in Zukunft kein Problem mehr für sie.
Dieses Buch ist für Jeden bestimmt, der sich für das Thema Wursten interessiert.Schritt für Schritt erklärt die Fleischermeisterin Peggy Triegel die Herstellung der verschiedenen Wurst- und Schinkenarten und verrät dabei ihre ganz eigenen Kniffe und Tricks.Dabei geht sie detailliert auf die Auswahl des Materials und der Gewürze ein, erklärt die Abfüllung in Därme, Gläser und Dosen und erläutert ausführlich den Pökel- und Räuchervorgang. Da sie sich aufgrund ihrer familiären Wurzeln speziell dem Thema Hausschlachtung verschrieben hat, wurden in diesem Buch nur altbewährte und überlieferte Rezepte ohne die Zugabe von Gewürzmischungen verwendet.
Und welche Rezepte eignen sich dafür wohl besser als die aus der ehemaligen DDR?

Portrait

Peggy Triegel wurde 1973 in Magdeburg geboren, wuchs bei ihren Großeltern auf und lebt heute auf einem kleinen Bauernhof in der Börde. Das Wursten hat in ihrer Familie eine lange Tradition, denn schon ihr Urgroßvater und Großvater züchteten im Zuge der Selbstversorgung Schweine und Kaninchen, die sie dann zu Fleisch, Wurst und Schinken weiterverarbeiteten. Dadurch wurde auch bei ihr schon frühzeitig das Interesse an der Fleischerei geweckt und bereits im Alter von 10 Jahren stellte sie unter Aufsicht des Großvaters ihre erste Bratwurst und ihren ersten geräucherten Schinken her. Später machte sie ihr Hobby zum Beruf und ist mittlerweile seit über 25 Jahren im Fleischerhandwerk tätig. Ihre Meisterprüfung legte sie im bayerischen Landshut ab und studierte danach Betriebswirtschaft. In Zusammenarbeit mit K.v.Roschinsky schrieb Peggy Triegel bisher 23 Broschüren zum Thema Wurstherstellung und Catering

Vorwort

VORWORT


Als Autorin mehrerer Wurstrezepte - Broschüren für die Hausschlachtung werde ich von meinen Kunden immer wieder danach gefragt, warum die Wurst von heute fast immer gleich und nicht mehr wie früher schmeckt.
Vermisst wird dabei vor allem der arttypische und urige Geschmack.

Die Antwort ist ganz einfach:

Früher war die Wurst nur von kurzer Haltbarkeit, was daran lag, dass für die Herstellung nur die unbedingt erforderlichen Zusatzstoffe verwendet wurden.

Die heutige Kundschaft allerdings verlangt ein reichhaltiges Angebot an Wurst-waren mit möglichst langen Mindesthaltbarkeitsdaten. Dabei wird zusätzlich erwartet, dass die Wurst so frisch und lecker schmeckt, als käme sie gerade erst
aus dem Kessel.

Das widerspricht sich natürlich, denn lange haltbar wird die Wurst erst durch die Zugabe der verschiedenen Zusatz- und Konservierungsstoffe.

Leider wirkt sich die oftmals sehr reichliche Zugabe dieser Stoffe aber negativ auf die Qualität der Wurst aus, vor allem auf den Geschmack und Geruch.
Beispielhaft hierfür sind abgepackte, verschweißte Wurstwaren, die nach dem Öffnen meist einen unangenehmen, muffigen Geruch verströmen.

Und auch frische Wurstwaren direkt vom Fleischer schmecken oft eintönig, weil sie mit immer denselben handelsüblichen Gewürzmischungen hergestellt werden.

Wenn auch Sie die Urigkeit von früher vermissen und Wurst nach Ihrem eigenen, individuellen Geschmack herstellen möchten, finden Sie die Grundlagen, Rezepte und Anregungen hierfür in meinem Buch.
Sie müssen lediglich ein wenig Zeit investieren und werden am Ende mit einem wohlschmeckenden Ergebnis belohnt.

Und eines kann ich Ihnen mit Bestimmtheit versichern:

Nach dem Verzehr Ihrer ersten selbst hergestellten Wurst werden Sie sich unter Garantie fragen: "Warum habe ich es erst jetzt versucht?"

Egal ob Fleischer, Hobbymetzger oder Laie, dieses Buch richtet sich an
alle Interessenten, die Spaß am Wursten haben!

P. Triegel


Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.