Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Handbuch der Grundrechte in Deutschland und Europa Bd.1 als Buch
PORTO-
FREI

Handbuch der Grundrechte in Deutschland und Europa Bd.1

Entwicklung und Grundlagen. Auflage 2004. Bibliotheken (Staats- und Verfassungsrecht, Europarecht), Gerichte,…
Buch (gebunden)
Band I behandelt die geschichtliche Entwicklung der Grundrechte von der Aufklärung bis zur Gegenwart und ihre ideen- und geistesgeschichtlichen Grundlagen. Methodik und Interpretation der Grundrechte werden in die Erörterung ebenso einbezogen wie län… weiterlesen
Buch

148,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Handbuch der Grundrechte in Deutschland und Europa Bd.1 als Buch

Produktdetails

Titel: Handbuch der Grundrechte in Deutschland und Europa Bd.1
Autor/en: Peter Badura, Georg Brunner, Brun-Otto Bryde, Otto Depenheuer, Horst Dreier

ISBN: 3811418378
EAN: 9783811418370
Entwicklung und Grundlagen.
Auflage 2004.
Bibliotheken (Staats- und Verfassungsrecht, Europarecht), Gerichte, Ministerien, Rechtsanwälte.
Herausgegeben von Detlef Merten, Hans-Jürgen Papier
Müller Jur.Vlg.C.F.

28. November 2003 - gebunden - XXVIII

Beschreibung

Band I behandelt die geschichtliche Entwicklung der Grundrechte von der Aufklärung bis zur Gegenwart und ihre ideen- und geistesgeschichtlichen Grundlagen. Methodik und Interpretation der Grundrechte werden in die Erörterung ebenso einbezogen wie länderübergreifende Probleme der Grundrechtsvoraussetzungen und -beschränkungen sowie der Grundrechtsdurchsetzung.

Erster Teil
Entwicklung der Grundrechte

I. Idee und geschichtliche Entwicklung

1 Die Idee der Menschen- und Grundrechte

2 Von der Aufklärung zum Vormärz

3 Von der bürgerlichen Revolution bis zum Ersten Weltkrieg

4 Die Zwischenkriegszeit

5 Von der Spaltung zur Einigung Europas

6 Grundrechte am Beginn des 21. Jahrhunderts

7 Wechselwirkungen zwischen dt. und ausländ. Verfassungen

II. Geistesgeschichtliche Strömungen

1. Grundrechte aus der Sicht der Religionen

8 Grundrechte in der Lehre der katholischen Kirche

9 Grundrechte aus der Sicht des Protestantismus

2. Grundrechte im politischen Denken der Neuzeit

10 Grundrechte und Liberalismus

11 Grundrechte und Konservativismus

12 Grundrechte und Sozialismus
3. Grundrechte in totalitären Theorien

13 Grundrechtstheorie im Marxismus-Leninismus

14 Grundrechtstheorien in der Zeit des Nationalsoz. und Faschismus

Zweiter Teil
Grundlagen der Grundrechte

I. Methodik und Interpretation

15 Grundsätze der Grundrechtsinterpretation

16 Funktionen und Methoden der Grundrechtsvergleichung

II. Strukturen

17 Programmatik und Normativität der Grundrechte

18 Grundrechte und Verfassungsdirektiven

19 Die objektiv-rechtliche Dimension der Grundrechte im int. Vergleich

20 Grundrechte als Ordnung für Staat und Gesellschaft

III. Voraussetzungen, Sicherung und Durchsetzung

21 Grundrechtsinhalte und Grundrechtsvoraussetzungen

22 Grundrechtliche Schranken und Schrankenschranken

23

Inhaltsverzeichnis

Erster Teil
Entwicklung der GrundrechteI. Idee und geschichtliche Entwicklung
1 Die Idee der Menschen- und Grundrechte
2 Von der Aufklärung zum Vormärz
3 Von der bürgerlichen Revolution bis zum Ersten Weltkrieg
4 Die Zwischenkriegszeit
5 Von der Spaltung zur Einigung Europas
6 Grundrechte am Beginn des 21. Jahrhunderts
7 Wechselwirkungen zwischen dt. und ausländ. Verfassungen

II. Geistesgeschichtliche Strömungen
1. Grundrechte aus der Sicht der Religionen
8 Grundrechte in der Lehre der katholischen Kirche
9 Grundrechte aus der Sicht des Protestantismus

2. Grundrechte im politischen Denken der Neuzeit
10 Grundrechte und Liberalismus
11 Grundrechte und Konservativismus
12 Grundrechte und Sozialismus

3. Grundrechte in totalitären Theorien
13 Grundrechtstheorie im Marxismus-Leninismus
14 Grundrechtstheorien in der Zeit des Nationalsoz. und Faschismus

Zweiter Teil Grundlagen der Grundrechte

I. Methodik und Interpretation

Portrait

Professor Dr. Dr. Detlef Merten ist Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften und Richter am Verfassungsgerichtshof Rheinland-Pfalz. Professor Dr. Dr. h.c. Hans-Jürgen Papier ist Präsident des Bundesverfassungsgerichts (Karlsruhe) und Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Pressestimmen

Der Leser findet im Handbuch der Grundrechte in der Tat eine Summe der gängigen, insbesondere verfassungshistorischen Arbeiten zu den Grundrechten. Insofern ist es eine wertvolle und verlässliche Informationsquelle.
forhistiur.de 10.01.2007
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.