Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Perspektiven der justiziellen Zusammenarbeit in der Europäischen Union als Buch
PORTO-
FREI

Perspektiven der justiziellen Zusammenarbeit in der Europäischen Union

'Veröffentlichungen der Wissenschaftlichen Vereinigung für Internationales Verfahrensrecht'.
Buch (kartoniert)
Ein Forschungsbericht mit Arbeiten von
Paul Lagarde
Familienvermögens- und Erbrecht in Europa

Volker Lipp
Inhalte und Probleme einer "Brüssel III-Verordnung" im Familienvermögensrecht

Ulrich … weiterlesen
Buch

64,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Perspektiven der justiziellen Zusammenarbeit in der Europäischen Union als Buch

Produktdetails

Titel: Perspektiven der justiziellen Zusammenarbeit in der Europäischen Union
Autor/en: Peter Gottwald

ISBN: 3769409477
EAN: 9783769409475
'Veröffentlichungen der Wissenschaftlichen Vereinigung für Internationales Verfahrensrecht'.
Gieseking E.U.W. GmbH

März 2004 - kartoniert - VIII

Beschreibung

Ein Forschungsbericht mit Arbeiten von
Paul Lagarde
Familienvermögens- und Erbrecht in Europa

Volker Lipp
Inhalte und Probleme einer "Brüssel III-Verordnung" im Familienvermögensrecht

Ulrich Haas
Der europäische Justizraum in "Erbsachen"

Rainer Hüßtege
Der europäische Vollstreckungstitel

Pelayia Yessiou-Faltsi
Die Folgen des Europäischen Vollstreckungstitels für das Vollstreckungsrecht in Europa

Rolf Wagner
Zum Stand der Vereinheitlichung des Internationalen Zivilverfahrensrechts

Im Band der Tübinger Tagung der Wiss. Vereinigung für Internationales Verfahrensrecht e.V. vom April 2003 geht es um die mittlerweile verabschiedete Verordnung (EG) Nr. 805/2004 zur Einführung eines europäischen Vollstreckungstitels für unbestrittene Forderungen sowie um die geplante Brüssel III-Verordnung für den Bereich des Familien- und Erbrechts.

Portrait

Prof. Dr. Peter Gottwald wurde am 10. September 1944 in Breslau geboren. Er studierte von 1963 bis 1967 Rechtswissenschaft in München und Berlin. Beide Juristischen Staatsexamen legte er in München ab. 1974 promovierte er zum Dr. jur. utr. Nach einer Tätigkeit als Wissenschaflicher Assistent in München und Erlangen habilitierte er sich 1977 in Erlangen für die Fächer -Bürgerliches Recht, Zivilprozeßrecht und Rechtsvergleichung-. 1977 wurde er als ordentlicher Professor an die Universität Bayreuth berufen; seit 1983 lehrt er an der Universität Regensburg die Fächer -Bürgerliches Recht, Verfahrensrecht und Internationales Privatrecht-. Von 1981 bis 1989 war er gleichzeitig Richter an den Oberlandesgerichten Bamberg und München.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.