Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
General bei Hitler und Ulbricht als Buch
PORTO-
FREI

General bei Hitler und Ulbricht

Vincenz Müler - Eine deutsche Karriere. Paperback.
Buch (kartoniert)
Er diente dem deutschen Kaiser Wilhelm II. genauso wie den Reichspräsidenten Ebert und Hindenburg, er diente dem nationalsozialistischen "Führer" Hitler ebenso wie dem Kommunisten Ulbricht. Vincenz Müller brachte es vom Fahnenjunker im Ersten Weltkri... weiterlesen
Buch

34,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
General bei Hitler und Ulbricht als Buch

Produktdetails

Titel: General bei Hitler und Ulbricht
Autor/en: Peter Joachim Lapp

ISBN: 3861532867
EAN: 9783861532866
Vincenz Müler - Eine deutsche Karriere.
Paperback.
Ch. Links Verlag

17. Dezember 2008 - kartoniert - 304 Seiten

Beschreibung

Er diente dem deutschen Kaiser Wilhelm II. genauso wie den Reichspräsidenten Ebert und Hindenburg, er diente dem nationalsozialistischen "Führer" Hitler ebenso wie dem Kommunisten Ulbricht. Vincenz Müller brachte es vom Fahnenjunker im Ersten Weltkrieg zum Chef des Generalstabes einer Armee im Zweiten Weltkrieg und schließlich zum Chef des Hauptstabes im Range eines Generalleutnants in der NVA. Doch als er 1958 mit 64 Jahren in den Ruhestand ging, war er keineswegs am Ziel seiner Wünsche. Politisch lag ihm an der Annäherung beider deutscher Staaten und einem Ausgleich zwischen Ost und West. Drei Monate vor dem Mauerbau schied er im Mai 1961 durch Selbstmord aus dem Leben. Wer war dieser Vincenz Müller, der an der Ostfront mitverantwortlich war für die Verbrechen der Wehrmacht und nach der Kapitulation seines XII. Armeekorps in der Kriegsgefangenschaft Mitglied des "Nationalkomitees Freies Deutschland" wurde und sich zum Marxismus-Leninismus bekannte? Warum ließ er sich nach mehrjähriger Kriegsgefangenschaft für den Aufbau der ostdeutschen Streitkräfte rekrutieren, obwohl er als "klassenfremdes Element" demonstrativ von der Staatssicherheit überwacht wurde? Was bezweckte er mit seinen Geheimkontakten in den Westen? Peter Joachim Lapp geht all diesen Fragen nach und legt nun die erste umfassende Biographie über diesen Offizier in vier Armeen vor. Er hat dazu das gesamte verfügbare Archivmaterial ausgewertet und zahlreiche Zeitzeugen befragt, darunter mehrere, die erstmals bereit waren, über ihre Erlebnisse mit Vincenz Müller Auskunft zu geben.

Portrait

Jahrgang 1941, aufgewachsen in Ost- und Westdeutschland, 1960-64 politischer Häftling in der DDR, Entlassung in die Bundesrepublik, Studium der Politikwissenschaften, des öffentlichen Rechts und der Soziologie in Hamburg, Dr. rer. pol., arbeitete 20 Jahre als Redakteur im Deutschlandfunk Köln; zahlreiche Buchveröffentlichungen zu den DDR-Streitkräften und den Blockparteien. Im Ch. Links Verlag erschienen von ihm: »Die Grenze. Ein deutsches Bauwerk« (1997 mit J. Ritter, 6., erw. Auflage 2007) und »Transit Westberlin. Erlebnisse im Zwischenraum« (1999 mit F. C. Delius, 2. Auflage 2000).

Pressestimmen

"Lapp legt mit seinem Buch das erste umfassende Lebensbild Müllers vor. Und es ist gleich ein Standardwerk geworden. (...) Ihm gelingt nicht nur, Müllers einzigartige "deutsche Karriere" akribisch nachzuzeichnen, sondern er vermittelt zugleich ein sehr lebendiges und plastisches Bild von der facettenreichen Persönlichkeit Müllers." (Tagesspiegel, 9.8.04)
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.