Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Der Unternehmensgesellschafter als personaler Kern der rechtsfähigen Gesellschaft als Buch
PORTO-
FREI

Der Unternehmensgesellschafter als personaler Kern der rechtsfähigen Gesellschaft

1. Auflage 2002.
Buch (gebunden)
Eine Studie zur Relativität der rechtlichen Verselbständigung von Gesellschaften Rechtsfähige Gesellschaften werden im Rechtsverkehr gegenüber ihren Gesellschaftern als eigene Rechtsgebilde verselbständigt und natürlichen Personen gleichgestellt. And … weiterlesen
Buch

129,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Der Unternehmensgesellschafter als personaler Kern der rechtsfähigen Gesellschaft als Buch

Produktdetails

Titel: Der Unternehmensgesellschafter als personaler Kern der rechtsfähigen Gesellschaft
Autor/en: Peter Jung

ISBN: 3161478622
EAN: 9783161478628
1. Auflage 2002.
Mohr Siebeck GmbH & Co. K

28. Februar 2003 - gebunden - XXXIII

Beschreibung

Eine Studie zur Relativität der rechtlichen Verselbständigung von Gesellschaften Rechtsfähige Gesellschaften werden im Rechtsverkehr gegenüber ihren Gesellschaftern als eigene Rechtsgebilde verselbständigt und natürlichen Personen gleichgestellt. Andererseits handelt es sich bei ihnen um Rechtsgebilde, die in ihrer Willensbildung, ihrem Verhalten und in vermögensmäßiger Hinsicht ganz oder teilweise von den hinter ihnen stehenden natürlichen Personen abhängig sind. Damit stellt sich bei der Rechtsanwendung auf rechtsfähige Gesellschaften und ihre Gesellschafter die Frage, ob und wie die Zurechnung eines bestimmten, in der Person eines Gesellschafters oder der Gesellschaft gegebenen Umstands (z. B. menschliche Eigenschaft, rechtlicher Status, Haftung) zur Gesellschaft und umgekehrt möglich ist bzw. ob die Gesellschaft mit einem einzelnen Gesellschafter ausnahmsweise als rechtliche Einheit betrachtet werden kann. Peter Jung entwickelt für diese Rechtsanwendungsprobleme ein einerseits gesellschaftsformübergreifendes und andererseits nach dem Zweck und Kontext der jeweils anzuwendenden Rechtsregel differenzierendes Lösungsmodell. Er zeigt, daß es für die etwaige Statusvermittlung, Gesellschafterhaftung, Zurechnung oder Identifikation entscheidend auf die unternehmerische Beteiligung und Mitwirkung des in den Blick genommenen Gesellschafters am Gesellschaftsunternehmen ankommt.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Vom materiellen Wert des Immateriellen
Buch (gebunden)
von Peter Georg Pich…
Die Zuordnung der Mitgliedschaft
Buch (gebunden)
von Max Foerster
Ungleichbehandlung als Norm
Buch (gebunden)
von Oliver Örsdorf, …
Mehrelternschaft
Buch (gebunden)
von Anne Sanders
Culpa in Contrahendo
Buch (gebunden)
von Jörg Benedict
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.