Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Ein Kirschkern im März als Buch
PORTO-
FREI

Ein Kirschkern im März

Roman. 'Das alte Jahrhundert'. 1. , Aufl.
Buch (gebunden)
Peter Kurzeck ist mit dem 'Preis der Literaturhäuser' 2004 ausgezeichnet worden. Damit ist Kurzeck der dritte Träger dieses Preises. Die Programmleiterinnen und Programmleiter der Literaturhäuser Berlin, Hamburg, Frankfurt, Salzburg, M... weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

19,80*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Ein Kirschkern im März als Buch

Produktdetails

Titel: Ein Kirschkern im März
Autor/en: Peter Kurzeck

ISBN: 3878779356
EAN: 9783878779353
Roman.
'Das alte Jahrhundert'.
1. , Aufl.
Stroemfeld Verlag

März 2004 - gebunden - 282 Seiten

Beschreibung

Peter Kurzeck ist mit dem 'Preis der Literaturhäuser' 2004 ausgezeichnet worden. Damit ist Kurzeck der dritte Träger dieses Preises. Die Programmleiterinnen und Programmleiter der Literaturhäuser Berlin, Hamburg, Frankfurt, Salzburg, München, Köln, Basel und Stuttgart haben den neuen Preisträger am Freitag Nachmittag auf der Leipziger Buchmesse bekannt gegeben.'Die Faszination entsteht in dem Moment, in dem man in das Labyrinth seiner Beobachtungen eintaucht: Mit disparaten, minutiösen Aufzeichnungen gelingt es Peter Kurzeck, Motive, Bilder, Augenblicke seines Lebens, Menschen in Kneipen und Wohngemeinschaften in einer offenen Erzählstruktur zu inventarisieren.Seit Jahren verknüpft und verschränkt Peter Kurzeck so seine mittlerweile neun Bücher zu einem einzigartigen monumentalen Erinnerungswerk und zu einem einzigen autobiographischen Zeitroman, der von der Nachkriegszeit bis in die achtziger Jahre, und geographisch von Staufenberg bei Gießen bis nach Frankfurt am Main reicht, zu dessen gründlichstem Beobachter er wurde - so auch in seinem neuen Buch.'(Aus der Begründung der Jury)Nach 'Übers Eis' und 'Als Gast' der dritte Band von Kurzecks großer autobiographisch-poetischer Chronik des Jahres 1984. Und dazu als ehemalige Gegenwart die Geschichte der Nachkriegszeit. Immer im März in Deutschland die ersten warmen Tage, aber bleiben nicht. Trotzdem werden der Erzähler und die Welt am Ende des Buches noch einmal gerettet. Immer im März wird die Welt uns zurückgeschenkt.

Portrait

Peter Kurzeck ist 1943 in Böhmen geboren und als Flüchtlingskind in Staufenberg im Kreis Gießen aufgewachsen, lebte seit 1970 viele Jahre in Frankfurt am Main und in Uzès, Südfrankreich. Verschiedene Literaturpreise und Stipendien: Alfred-Döblin-Preis 1991, Großer Literaturpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste 1999, Hans-Erich-Nossack-Preis 2000, Stadtschreiber von Bergen 2000/2001. 2008 erhielt Peter Kurzeck den Georg-Christoph-Lichtenberg-Preis. Der Autor verstarb 2013.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Vorabend
Buch (gebunden)
von Peter Kurzeck
Oktober und wer wir selbst sind
Buch (gebunden)
von Peter Kurzeck
Übers Eis
Buch (gebunden)
von Peter Kurzeck
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.