Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Liebe als Buch
PORTO-
FREI

Liebe

Eine Erzählung. Originaltitel: Szerelem. , .
Buch (gebunden)
Eigentlich ist der Mann zu seiner Geliebten gekommen, um ihr zu sagen, daß er sich von ihr trennen will. Aber schon beim Eintreten weiß er, daß er es nicht sagen wird. Die Fau dreht einen Joint, sie rauchen. Während sie sich gelöst dem "anderen Zusta … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

14,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Liebe als Buch

Produktdetails

Titel: Liebe
Autor/en: Peter Nadas

ISBN: 3871342300
EAN: 9783871342301
Eine Erzählung.
Originaltitel: Szerelem.
, .
Übersetzt von Christina Viragh
Rowohlt Berlin

27. September 1996 - gebunden - 128 Seiten

Beschreibung

"Meine Hand näherte sich dem Wasserhahn, spüre es nicht, sehe aber, daß meine Hand den Hahn aufdreht und das Wasser kommt. Hore es nicht, obwohl ich weiß, daß ich das Plätschern hören müßte, sehe es aber. Und wenn ich hier im Badezimmer am Waschbecken stehe, dann ist da der Spiegel, und im Spiegel kann ich nachschauen, mich betrachten. Gesicht im Spiegel. Bleich, zerzaust. Dunkle Gräben, Falten. Ohne jeden Zweifel mein Gesicht, dermaßen bekannt: und doch ist da etwas Unsicheres, als sei es gar nicht mein Gesicht, denn ich suche vergeblich, sehe die Augen nicht, nur die Falten und Furchen, die Gesichtsformen verbiegen sich, finde aber die sich selbst suchenden Augen nicht..."

Portrait

Péter Nádas, 1942 in Budapest geboren, Fotograf und Schriftsteller. 1967 veröffentlichte er einen ersten Band mit Erzählungen. Sein erster Roman, «Ende eines Familienromans» (1979), wurde in Ungarn erst Jahre nach seiner Vollendung publiziert, da Nádas der Zensur als unerwünschter Autor galt. 1986 erschien sein opus magnum «Buch der Erinnerung». Nádas wurde u.a. mit dem Österreichischen Staatspreis für Europäische Literatur (1991), dem Kossuth-Preis (1992), dem Leipziger Buchpreis (1995), dem Franz-Kafka-Literaturpreis (2003) sowie dem Verdienstorden der Republik Ungarn ausgezeichnet. 2014 wurde ihm der Würth-Preis für Europäische Literatur verliehen. Er lebt in Budapest und Gombosszeg.br />

Leseprobe

"Du könntest mir ein Kissen geben".
Sie steht auf. Hinter der offenen Glastür das dunkle Vorzimmer. Sie geht hinaus. Ich schließe die Augen. Draußen schlägt die kleine Glocke der Kirchturmuhr; einmal, zweimal. Stelle sie mir an ihrem Ort vor. Die Gasse, die auf der anderen Seite zwischen die Wohnhäuser eingekeilte Kirche. Den Turm, über die Dächer aufragend in den im Widerschein der Neonlichter dämmernden Stadthimmel. Gegenüber der Kirche das Haus, in dessen oberstes Stockwerk ich heraufgekommen bin. Das Treppenhaus. Im obersten Stockwerk die Wohnung. Das Zimmer, das Bett. Das Bett, auf dem ich liege. Zeit vergeht. Ich höre die Tür klicken, sie hat sie zugemacht. Plopp, das Kissen fällt aufs Bett. Ich öffne die Augen. Sie geht wieder zum Tisch. Ich stopfe mir das große Kissen so hinter den Rücken, daß, wenn sie sich neben mich legt auch für sie Platz ist. Sie setzt sich an den Tisch. So, mit dem Kissen im Rücken, ist's mir bequem; bequem für den Augenblick. Ich kann sie ansehen. In dem grünen Kleid die vertrauten Formen des Körpers. Cellophan knistert, sie zieht eine Filterzigarette aus dem Päckchen; vorsichtig, um das dünne Zigarettenpapier nicht zu verletzen, stochert sie mit einem Streichholz den Tabak heraus. Der Tabak rieselt auf ein Blatt Papier; es ist in der Stille zu hören. Eine haben wir schon geraucht am Tisch.
Am Tisch, ich saß im Sessel, halbnackt. Auf dem Tisch das Zubehör. Das Päckchen Zigaretten. In einer Plastiktüte das Gras. Schere, Streichhölzer, ein sauberes Blatt Papier. Sie nimmt eine Zigarette aus dem Päckchen. dann ein Streichholz aus der Schachtel.

Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.