Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Erfahrungen und Lehren aus dem "Fall Leukerbad" als Buch
PORTO-
FREI

Erfahrungen und Lehren aus dem "Fall Leukerbad"

Denkanstösse für das schweizerische Gemeinderecht. 'Bibliothek zur Zeitschrift für Schweizerisches Recht /…
Buch (gebunden)
Die Bundesversammlung erliess 1947 das Bundesgesetz ber die Schuldbetreibung gegen Gemeinden und andere K rperschaften des kantonalen ffentlichen Rechts, welches im Wesentlichen einen Gemeindekonkurs ausschliesst. In der Folge galten die Schweizer Ge … weiterlesen
Buch

43,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Erfahrungen und Lehren aus dem "Fall Leukerbad" als Buch

Produktdetails

Titel: Erfahrungen und Lehren aus dem "Fall Leukerbad"
Autor/en: Peter Uebersax

ISBN: 3719024628
EAN: 9783719024628
Denkanstösse für das schweizerische Gemeinderecht.
'Bibliothek zur Zeitschrift für Schweizerisches Recht / Beiheft'.
1. Auflage.
Helbing & Lichtenhahn

30. Mai 2005 - gebunden - 78 Seiten

Beschreibung

Die Bundesversammlung erliess 1947 das Bundesgesetz ber die Schuldbetreibung gegen Gemeinden und andere K rperschaften des kantonalen ffentlichen Rechts, welches im Wesentlichen einen Gemeindekonkurs ausschliesst. In der Folge galten die Schweizer Gemeinden zunehmend als zahlungskr ige Schuldnerinnen, bis 1998 die Insolvenz der Munizipal- und Burgergemeinde Leukerbad ffentlich bekannt wurde. Abgesehen von den konomischen Auswirkungen dieser Finanzkrise, wirft der Fall Leukerbad eine Vielzahl von ffentlichrechtlichen, privatrechtlichen und strafrechtlichen Fragen auf. Das ZSR-Beiheft legt den Schwerpunk auf die n re Beleuchtung ffentlichrechtlicher Gesichtspunkte. Ausgehend von den tats lichen Ereignissen im Fall Leukerbad behandelt das Werk ausf hrlich finanz- und aufsichtsrechtliche Fragen, die Rechtslage bei Insolvenz einer Gemeinde, den Zusammenhang zwischen Gemeindeautonomie, kantonaler Aufsicht und Staatshaftung sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen der Sanierung einer zahlungsunf gen Gemeinde. Abschliessend werden nochmals kurz und pr ant die rechtlichen Folgerungen zusammengefasst und Vorschl f r eine Anpassung des Gemeinderechts sowie des Betreibungs- und Konkursrechts unterbreitet.

Portrait

Dr. iur. Peter Uebersax, Advokat, Gerichtsschreiber (wissenschaftlicher Berater) am Bundesgericht, Lehrbeauftragter f r ffentliches Recht an der Universit Basel
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.