Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Vernetzte Wirtschaft und ökonomische Entwicklung als Buch
PORTO-
FREI

Vernetzte Wirtschaft und ökonomische Entwicklung

Organisatorischer Wandel, institutionelle Einbettung, zivilgesellschaftliche Perspektiven. Auflage 2001. Book.…
Buch (kartoniert)
In allen entwickelten Industrienationen ist seit Beginn der 80er Jahre ein Trend zur Entwicklung industrieller Netzwerke erkennbar. In der in Soziologie und den Wirtschaftswissenschaften gibt es eine Fülle von Interpretationskonzepten, aber noch kein … weiterlesen
Buch

54,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Vernetzte Wirtschaft und ökonomische Entwicklung als Buch

Produktdetails

Titel: Vernetzte Wirtschaft und ökonomische Entwicklung
Autor/en: Philipp Hessinger

ISBN: 3531136054
EAN: 9783531136059
Organisatorischer Wandel, institutionelle Einbettung, zivilgesellschaftliche Perspektiven.
Auflage 2001.
Book.
VS Verlag für Sozialwissenschaften

29. März 2001 - kartoniert - 312 Seiten

Beschreibung

In allen entwickelten Industrienationen ist seit Beginn der 80er Jahre ein Trend zur Entwicklung industrieller Netzwerke erkennbar. In der in Soziologie und den Wirtschaftswissenschaften gibt es eine Fülle von Interpretationskonzepten, aber noch kein einheitliches Erklärungsmuster. Das Anliegen der vorliegenden Studie ist die Herausarbeitung eines derartigen Erklärungsmusters. Die zentrale These der Arbeit besteht in der Annahme, dass der von Josef Schumpeter beschriebene Strukturzusammenhang "wirtschaftlichen Wandels" im Zuge der Netzwerkentwicklung zum zentralen Merkmal der Organisationsentwicklung selber wird. Damit verschiebt sich der Bezugshorizont der einzelwirtschaftlichen Rationalitäten "ins Netz". Der Autor bezieht sich in seinen netzwerktheoretischen Passagen im Wesentlichen auf Autoren aus dem Zusammenhang der so genannten "New economic sociology" und der britischen Sozialanthropologie. Die makro- und mesoökonomischen Implikationen der "vernetzten Wirtschaft" werden ausgehend von Theorien und Fragestellungen diskutiert, die im Rahmen der schumpeterianischen Ökonomie, der "école de régulation" und des Denkansatzes der "flexiblen Spezialisierung" entwickelt wurden. Neben diesen innertheoretischen Debatten und Debattenbefunden greift der Autor ebenfalls auf Befunde eigener empirischer Arbeiten aus zwei aufeinanderfolgenden Forschungsprojekten zurück. Die vorliegende Arbeit schlägt einen Bogen von der Management- und Unternehmenstheorie über die institutionelle Ökonomie bis hin zun einzelnen unmittelbar praxisrelevanten Themen und Problemfeldern wie der regionalen Strukturpolitik, der Arbeitsmarkttheorie und der Theorie der industriellen Beziehungen. In diesem Sinne versteht sie sich als Beitrag zur Debatte um eine neue Wirtschaftsordnungspolitik im Zeichen von "New Economy" und "Globalisierung".

Inhaltsverzeichnis

Netzwerke und Netzwerktheorie - eine Rekonstruktion; Der Doppelcharakter industrieller Netzwerke; Die Transformation des ökonomischen Raums; Entstehung und Umbruch fordistischer Industriestrukturen; Bedingungen der Viabilität industrieller Netzwerke; Der Wandel des institutionellen Gesamtarrangements: drei theoretische Modelle; Offene Arbeitsmärkte und Veränderungen der Rekrutierungsmuster; Globale Netzwerkarchitekturen; Die Logik der Netzwerkentwicklung; Die Reorganisation des öffentlichen Raums - ein offenes Problem.

Portrait

Philipp Hessinger ist Habilitant an der Universität Magdeburg.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.