Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Traumgestöber als Buch
PORTO-
FREI

Traumgestöber

Paperback.
Buch (kartoniert)
Nach den Gedichtbänden "Verlorene Räume" und "Noch nicht Nacht", beide erschienen beim Verlag Haag und Herchen in Frankfurt am Main (vergriffen), erscheint nun diese Sammlung bei ars pro toto, Luzern.Aus dem Nachwort von Markus Diebold: "Pius Strassm … weiterlesen
Buch

12,30*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Traumgestöber als Buch

Produktdetails

Titel: Traumgestöber
Autor/en: Pius Strassmann

ISBN: 3952243620
EAN: 9783952243626
Paperback.
Strassmann

8. April 2003 - kartoniert - 108 Seiten

Beschreibung

Nach den Gedichtbänden "Verlorene Räume" und "Noch nicht Nacht", beide erschienen beim Verlag Haag und Herchen in Frankfurt am Main (vergriffen), erscheint nun diese Sammlung bei ars pro toto, Luzern.Aus dem Nachwort von Markus Diebold: "Pius Strassmann bleibt nicht bei dieser Welt des Nicht-Seins. Immer von Neuem findet er Grund, Halt, Hoffnung, sucht das "Sinnlose", das "Ortlose, Grenzenlose, Ahnungslose" zu überwinden, rafft sich auf zu Gegenentwürfen, "ruft hellere Farben hervor" ...

Portrait

Pius Strassmann, geboren 1963, ist im Luzerner Seetal aufgewachsen und lebt seit vielen Jahren in Luzern. Mit seinem Schaffen versucht er, Menschen darin zu unterstützen, ihren eigenen Weg zu gehen - sei dies als Schreibender, als Musiker oder als Leiter seiner Privatklasse für Blockflöte, sie dies in seiner Tätigkeit als Musik-Kinesiologe oder als Pädagoge in einer Integrations-Klasse für fremdsprachige Kinder in Kriens bei Luzern.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.