Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Seele. Geist. Eines als Buch
PORTO-
FREI

Seele. Geist. Eines

von Plotin
Enneade IV 8, V 4, V 1, V 6 und V 3. Griechisch - Deutsch. 'Philosophische Bibliothek'. Sprachen: Deutsch…
Buch (kartoniert)
Plotin (205-270) gilt als der eigentliche Begründer des Neuplatonismus, der geistigen Verschmelzung der antiken griechischen Philosophie mit der orientalischen und christlichen Mystik. Sein in Einzelschriften, die "Enneaden", gegliedertes Werk folgt … weiterlesen
Buch

16,90 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Seele. Geist. Eines als Buch

Produktdetails

Titel: Seele. Geist. Eines
Autor/en: Plotin

ISBN: 3787309284
EAN: 9783787309283
Enneade IV 8, V 4, V 1, V 6 und V 3. Griechisch - Deutsch.
'Philosophische Bibliothek'.
Sprachen: Deutsch Altgriechisch.
Übersetzt von Richard Harder, Rudolf Beutler, Willy Theiler
Meiner Felix Verlag GmbH

1. Januar 1990 - kartoniert - XLIII

Beschreibung

Plotin (205 270) gilt als der eigentliche Begründer des Neuplatonismus, der geistigen Verschmelzung der antiken griechischen Philosophie mit der orientalischen und christlichen Mystik. Sein in Einzelschriften, die "Enneaden", gegliedertes Werk folgt dem Hauptmotiv, dass die Vielheit des Endlichen auf ein absolut Eines zurückgeführt werden müsse, das sich der Seele nicht in der Erkenntnis, sondern in mystischer Ekstase offenbart.

Die Texte dieses Bandes behandeln die Stufen des Rückgangs der Seele zum Einen.

Portrait

Plotin wird 204 n.Chr. in Lykopolis (Ägypten) geboren. Die wenigen zuverlässigen Quellen lassen kaum Rückschlüsse auf seine Biographie zu. Um 232 wendet sich Plotin philosophischen Studien zu und wird Schüler des Platonikers Ammonios. Etwa zehn Jahre später läßt er sich in Rom nieder und gründet eine eigene Philosophenschule.
Von seinem Schüler Porphyrios niedergeschrieben und ediert, sind Plotins Schriften in Enneaden eingeteilt und waren als Studienunterlagen für seine Schüler bestimmt. Plotins Philosophie versteht sich als Metaphysik des "Einen". Sie kann als Paradigma metaphysischen Denkens gelten, welches nicht nur die in sich differenzierte Wirklichkeit im ganzen aus einem Ursprung entfaltet, sondern Philosophie auch als die bestimmend-bewegende und "heilende" Lebensform vorstellt. Beginnend in der sinnlichen Erfahrung und im Begreifen der Phänomene soll sich das Denken seiner selbst bewußt werden. Die denkende Rückkehr der Seele in den Geist ist dabei die Voraussetzung für ihren Aufstieg zum "Einen", ihrem absoluten Ursprung.
Als Begründer des Neuplatonismus beeinflußt Plotins Denken die gesamte Metaphysische Tradition von der späten Antike bis in die Neuzeit.
Plotin stirbt 270 in Campanien.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Einführender Kommentar zu Aristoteles' Politik
Buch (kartoniert)
von Gustav Adolf See…
Philosophische Untersuchung über die Sprache
Buch (gebunden)
von Christian Wolff
Phaidros
Buch (kartoniert)
von Platon, Rudolf R…
David Hume über den Glauben oder Idealismus und Realismus
Buch (gebunden)
von Friedrich Heinri…
Opus Tertium
Buch (gebunden)
von Roger Bacon
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.