Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Politische Kultur in städtischen Räumen - Parteien auf der Suche nach Wählern und Vertrauen als Buch
PORTO-
FREI

Politische Kultur in städtischen Räumen - Parteien auf der Suche nach Wählern und Vertrauen

Eine Studie am Beispiel der Stadt Kassel. Auflage 1998. Book.
Buch (kartoniert)
Am Beispiel der Stadt Kassel wird die Analyse der sozialen Räume mit politischer Kulturforschung, Wahlsoziologie und Parteienforschung verbunden. Vor der Folie einer geteilten Stadt werden der Niedergang eines fordistischen Modells und der Kasseler S … weiterlesen
Buch

49,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Politische Kultur in städtischen Räumen - Parteien auf der Suche nach Wählern und Vertrauen als Buch

Produktdetails

Titel: Politische Kultur in städtischen Räumen - Parteien auf der Suche nach Wählern und Vertrauen

ISBN: 3531132628
EAN: 9783531132624
Eine Studie am Beispiel der Stadt Kassel.
Auflage 1998.
Book.
Herausgegeben von Eike Hennig, Heiko Homburg, Robert Lohde-Reiff
VS Verlag für Sozialwissenschaften

14. Dezember 1998 - kartoniert - 284 Seiten

Beschreibung

Am Beispiel der Stadt Kassel wird die Analyse der sozialen Räume mit politischer Kulturforschung, Wahlsoziologie und Parteienforschung verbunden. Vor der Folie einer geteilten Stadt werden der Niedergang eines fordistischen Modells und der Kasseler SPD sowie das Anwachsen von Unzufriedenheit mit dem politischen System dargestellt.

Inhaltsverzeichnis

Einleitung: Die Kohärenz von Raum, Struktur und Orientierung - Die Erosion des sozialdemokratischen Elektorats und die Schwächung des Parteiensystems in Kassel - Die Kommunalwahl vom 2. März 1997 in Kassel: Rot-grün, ein einsamer Oberbürgermeister und viele Nichtwähler - Politisches Vertrauen: Kulturelle und rationale Grundlagen eines Elementes der Politischen Kultur - Das Unzufriedenheitspotential Kasseler Bürgerinnen und Bürger: Analyse einer Umfrage im März 1994 - Die urbane CDU: Von der Honoratiorenpartei zur homogenen Großpartei - Die großstädtische SPD: Von der Hochburgensituation zum Sorgenkindsyndrom - Bündnis 90/Die Grünen: Über den Zusammenhang von politischem Milieu und - regionaler - politischer Kultur - Politische Kompetenz als strukturierendes Merkmal der Verarbeitung von politischer Unzufriedenheit bei grünen Wählern, Parteimitgliedern und Milieuangehörigen.

Portrait

Dr. Eike Hennig ist Professor für Theorie und Methodologie der Politikwissenschaft am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften der Universität/GHS Kassel.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.