Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Politisierter Konsum - konsumierte Politik als Buch
PORTO-
FREI

Politisierter Konsum - konsumierte Politik

'Soziologie der Politik'. Auflage 2006. Book.
Buch (kartoniert)
Der Band zeichnet den Wandel des Politischen in einer durch Vermarktlichungsprozesse und Konsumkultur geprägten Gesellschaft nach. Analysiert wird, wie der moderne Konsum zum Gegenstand von Politisierungsprozessen geworden ist, sei es durch Entwürfe … weiterlesen
Buch

49,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Politisierter Konsum - konsumierte Politik als Buch

Produktdetails

Titel: Politisierter Konsum - konsumierte Politik

ISBN: 3531148958
EAN: 9783531148953
'Soziologie der Politik'.
Auflage 2006.
Book.
Herausgegeben von Jörn Lamla, Sighard Neckel
VS Verlag für Sozialwissenschaften

10. Oktober 2006 - kartoniert - 308 Seiten

Beschreibung

Der Band zeichnet den Wandel des Politischen in einer durch Vermarktlichungsprozesse und Konsumkultur geprägten Gesellschaft nach. Analysiert wird, wie der moderne Konsum zum Gegenstand von Politisierungsprozessen geworden ist, sei es durch Entwürfe für alternative Wirtschaftsordnungen, sei es in alltäglichen Praktiken einer"Politik mit dem Einkaufswagen"oder in den subtilen Formen moderner Regierungspraxis. Von besonderem Interesse ist die Frage, wann die Politisierung des Konsums in Politikkonsum umschlägt: Die fortwährende Aneignung der politischenÄsthetik neuerer Protestformen durch die Werbung sowie deren kritische Kommentierung in der modernen Kunst verdeutlichen das Risiko, politisches Engagement auf eine"Lifestyle-Politik"zu reduzieren, die das Politische nur noch an expressiven Wertfragen ausrichtet. Vor diesem Hintergrund werden Politik- und Bewegungsformen, die Anleihen bei der Markt- und Markenkultur machen, auf ihre Macht- und Einflusschancen befragt.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort.- Vorwort.- Sphären der Gerechtigkeit. Ein Plädoyer für Pluralität und Gleichheit.- Politisierter Konsum - konsumierte Politik.- I: Politisierung des Konsums und die Praxis der Verbraucher.- Konsum als politisches Problem.- Diesseits von Manipulation und Souveränität.- Biolebensmittel und die ,Politik mit dem Einkaufswagen'.- Der Schlanke Staat und der dicke Konsument.- II: Politische Ästhetik des Konsums.- Design als Lebenspraxis. Ein Abgesang.- Werbung & Revolte.- Vom Protest zum Produkt.- Symbole der Politik in der modernen Medien-und Konsumgesellschaft: Andy Warhols Mao Wallpaper.- III: Konsumismus in der Politik.- Appropriation und politischer Aktivismus in den USA.- Keine Reizwäsche aus Burma.- Kommodifizierung der Stadtpolitik.- Wa(h)re Politik?.

Portrait

Dr. Jörn Lamla und Professor Dr. Sighard Neckel sind am Institut für Soziologie der Justus-Liebig-Universität Gießen tätig.

Pressestimmen

"Überaus angenehm nimmt sich der von Lamla und Neckel herausgegebene Band [...] dahingehend aus, dass er kulturkritische Attitüden ebenso vermeidet, wie jedwede Moralisierung." Soziologische Revue 08/2008
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.