Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Privateigentum und Geld als Buch
PORTO-
FREI

Privateigentum und Geld

Kontroversen um den Ansatz von Heinsohn und Steiger. 'Studien zur monetären Ökonomie'.
Buch (kartoniert)
Mit ihrer Arbeit »Eigentum, Zins und Geld« erheben Gunnar Heinsohn und Otto Steiger den Anspruch, ein neues, eigenständiges Paradigma für eine ökonomische Theorie vorgelegt zu haben. Die in diesem Band dokumentierte Diskussion überprüft diesen Anspru … weiterlesen
Buch

29,80*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Privateigentum und Geld als Buch

Produktdetails

Titel: Privateigentum und Geld

ISBN: 3895182583
EAN: 9783895182587
Kontroversen um den Ansatz von Heinsohn und Steiger.
'Studien zur monetären Ökonomie'.
Herausgegeben von Karl Betz, Tobias Roy
Metropolis Verlag

Januar 2000 - kartoniert - 350 Seiten

Beschreibung

Mit ihrer Arbeit »Eigentum, Zins und Geld« erheben Gunnar Heinsohn und Otto Steiger den Anspruch, ein neues, eigenständiges Paradigma für eine ökonomische Theorie vorgelegt zu haben. Die in diesem Band dokumentierte Diskussion überprüft diesen Anspruch anhand folgender Kriterien: Erfüllt ihre Theorie die Kriterien eines ökonomischen Paradigmas? Wie verhält sie sich zu den bestehenden Theorien? Ergeben sich aus ihrem Ansatz progressive Problemverschiebungen? Welche wirtschaftspolitischen Implikationen hat ihr Zugang? Mit welchen Bedeutungen werden die von ihnen verwendeten ökonomischen Begriffe aufgeladen und inwieweit verdanken sich ihre Ergebnisse den daraus resultierenden Bedeutungsverschiebungen? Der Ansatz der Privateigentumswirtschaft: Heinsohn/Steiger: Was ist Wirtschaften? Stadermann: Wesentliche Eigenschaften der Währung und des Geldes. Geld- und werttheoretische Kritik: Heering: Genese von Zahlungsmitteln in Marktökonomien Riese: Die Apokryphen des Gunnar Heinsohn und Otto Steiger Roy: Eigentum, Besitz und die regulation by panics in der Theorie von Heinsohn/Steiger Die Konsequenzen für die Wirtschaftspolitik: Herr: Die Rolle des Eigetums im Transformationsprozeß Aldenborg: Über die Bedeutung des Eigentums für den Aufbau des Geldmarktes in Slowenien v. Thadden: Zentralbank-Defekt vs. Zentralbanktheorie-Defekt? Niquet: Die gegenwärtige Wirtschaftskrise im Licht divergierender theoretischer Ansätze Methodologische Fragen: Köllmann: Methodologische Anmerkungen zu Heinsohn/Steiger Muchlinski: Eigentumsprämie, Liquiditätsprämie und Property Rights Diskussion und Repliken.

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt:
Der Ansatz der Privateigentumswirtschaft: Heinsohn/Steiger: Was ist Wirtschaften? Stadermann: Wesentliche Eigenschaften der Währung und des Geldes. Geld- und werttheoretische Kritik: Heering: Genese von Zahlungsmitteln in Marktökonomien Riese: Die Apokryphen des Gunnar Heinsohn und Otto Steiger Roy: Eigentum, Besitz und die regulation by panics in der Theorie von Heinsohn/Steiger Die Konsequenzen für die Wirtschaftspolitik: Herr: Die Rolle des Eigetums im Transformationsprozeß Aldenborg: Über die Bedeutung des Eigentums für den Aufbau des Geldmarktes in Slowenien v. Thadden: Zentralbank-Defekt vs. Zentralbanktheorie-Defekt? Niquet: Die gegenwärtige Wirtschaftskrise im Licht divergierender theoretischer Ansätze Methodologische Fragen: Köllmann: Methodologische Anmerkungen zu Heinsohn/Steiger Muchlinski: Eigentumsprämie, Liquiditätsprämie und Property Rights Diskussion und Repliken


Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.