Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Die Innovationsfähigkeit der Organisationsgesellschaft als Buch
PORTO-
FREI

Die Innovationsfähigkeit der Organisationsgesellschaft

Organisation, Wettbewerb und sozialer Wandel aus institutionentheoretischer Sicht. Auflage 2003. Book.
Buch (kartoniert)
"Mehr Wettbewerb und weniger Organisation" lautet die populäre Antwort auf oftmals beklagte Innovationsdefizite. Diese Position lässt unberücksichtigt, dass Wettbewerb in den meisten Gesellschaftsbereichen Organisation voraussetzt. Überdies sind Orga … weiterlesen
Buch

54,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Innovationsfähigkeit der Organisationsgesellschaft als Buch

Produktdetails

Titel: Die Innovationsfähigkeit der Organisationsgesellschaft
Autor/en: Raimund Hasse

ISBN: 3531140116
EAN: 9783531140117
Organisation, Wettbewerb und sozialer Wandel aus institutionentheoretischer Sicht.
Auflage 2003.
Book.
VS Verlag für Sozialwissenschaften

28. August 2003 - kartoniert - 180 Seiten

Beschreibung

"Mehr Wettbewerb und weniger Organisation" lautet die populäre Antwort auf oftmals beklagte Innovationsdefizite. Diese Position lässt unberücksichtigt, dass Wettbewerb in den meisten Gesellschaftsbereichen Organisation voraussetzt. Überdies sind Organisationen für Prozesse gesellschaftlichen Wandels von großer Bedeutung. Im Rahmen einer organisationstheoretischen Analyse werden Umweltbezüge, interne Dynamiken und Formen der Vernetzung erörtert. Bei der Auseinandersetzung mit Wettbewerbsmechanismen werden soziale Konstruktionsprozesse und Dimensionen der Regulierung herausgearbeitet. Auf dieser Theoriegrundlage wird deutlich, dass das Zusammenspiel von Organisation und Wettbewerb vor allem Diffusionsprozesse begünstigt - also Nachahmung und Übernahme statt genuiner Innovationsfähigkeit.

Inhaltsverzeichnis

Innovationsfähigkeit als Norm - Das Zusammenspiel von Organisation und Wettbewerb - Makrodeutungen strukturierten Wandels - Das Organisation/Umwelt-Problem - Information und Bedeutung - Interne Dynamiken - Netzwerke: Koordinationsprinzip oder Innovationsimpuls? - Die soziale Konstruktion des Akteurs als Voraussetzung marktförmigen Wettbewerbs - Präferenzen - Explanans oder Explanandum? - Formen institutioneller Einbettung - Organisation, Wettbewerb und Innovationsfähigkeit

Portrait

Dr. Raimund Hasse, Privatdozent am Institut für Soziologie der RWTH Aachen, ist gegenwärtig Koordinator am RWI-Essen.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.