Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Usability Engineering in der E-Collaboration als Buch
PORTO-
FREI

Usability Engineering in der E-Collaboration

Ein managementorientierter Ansatz für virtuelle Teams. Auflage 2004. Paperback.
Buch (kartoniert)
Rainer Haas zeigt, dass Usability Engineering eine erhebliche Steigerung der Produktivität bewirkt, da Arbeitsaufgaben in kürzerer Zeit und unter geringerer psychischer Belastung durchgeführt werden. Er behandelt folgende Themen: Erfolgsfaktoren für … weiterlesen
Buch

99,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Usability Engineering in der E-Collaboration als Buch

Produktdetails

Titel: Usability Engineering in der E-Collaboration
Autor/en: Rainer Haas

ISBN: 3824421755
EAN: 9783824421756
Ein managementorientierter Ansatz für virtuelle Teams.
Auflage 2004.
Paperback.
Deutscher Universitätsverlag

30. März 2004 - kartoniert - 340 Seiten

Beschreibung

Rainer Haas zeigt, dass Usability Engineering eine erhebliche Steigerung der Produktivität bewirkt, da Arbeitsaufgaben in kürzerer Zeit und unter geringerer psychischer Belastung durchgeführt werden. Er behandelt folgende Themen: Erfolgsfaktoren für das Innovationsmanagement zwischen Unternehmen; Beurteilung der Qualität von Web-Applikationen; Eignung von E-Collaborationsplattformen zur Produktentwicklung und effizientes Management virtueller Teams.

Inhaltsverzeichnis

Terminologie und Evolution des Collaborative Commerce

Theoretische Beiträge der Chain & Network Science

Kontext der virtuellen Teamarbeit

Entwicklung und Methoden der Usability-Forschung

Evaluationsmodelle der Usability Forschung

Der Analytische Hierarchieprozess - Modellbasis und Auswertungsmethode

Komparative Evaluation von Web-Portalen und Collaborationsplattformen

Produktentwicklung unter Einsatz einer E-Collaborationsplattform

Entscheidungsbaum für das Management virtueller Teams

Portrait

Dr. Rainer Haas ist Assistent am Institut für Marketing & Innovation der Universität für Bodenkultur Wien, wo er sich habilitierte. Er ist Geschäftsführer der Werbeagentur BrainBit Marketing.

Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - RezensionBesprechung vom 13.06.2005

Koordination
Innovative Web-Applikationen für die virtualisierte Teamarbeit

Rainer Haas: Usability Engineering in der E-Collaboration. Ein managementorientierter Ansatz für virtuelle Teams. DUV, Wiesbaden 2004, 325 Seiten, 56,50 Euro.

Nein, hinter diesem Buchtitel verbirgt sich keine Persiflage auf die Auswüchse einer bestimmten Fachsprache. "Usability Engineering in der E-Collaboration" ist ein seriöses Buch mit einem ebensolchen Anliegen. Der Autor möchte darin veranschaulichen, wie man projektbezogene virtuelle Teamarbeit mit Hilfe innovativer Web-Applikationen produktiv gestalten kann, obwohl Erfahrungen zeigen, daß durch eine Virtualisierung das Zwischenmenschliche meist unter die Räder kommt und daß viele solcher Projekte nur die IT-Lieferanten glücklich machen.

Rainer Haas, ein junger Wissenschaftler aus dem Dunstkreis der Agrar- und Ernährungswirtschaft, hat naturgemäß die Produktentwicklung im krisengeschüttelten Lebensmittelgewerbe besonders im Blick. Der Autor geht ausführlich auf die verschiedenen Spielarten von "Collaboration" ein, "einem Koordinationsprozeß zwischen Akteuren, die gemeinsam Ziele erreichen wollen und dafür die Möglichkeiten einer Internetprotokoll-gestützten Kommunikation nutzen".

Seit sich der Schwerpunkt des Marketings von der "Transaktion" zur "Relation" verschoben hat, ist Collaboration mit oder ohne "E" ein fester Bestandteil dieser Disziplin. Daß es allerdings 28 dichtgepackter Seiten bedarf, um den Dschungel von Anglizismen und sonstigen Wortschöpfungen mehr schlecht als recht zu lichten, ist bezeichnend für dieses wissenschaftliche Teilgebiet, in dem "kannitverstan" längst nicht mehr bloß kauzig, sondern schlicht verzweifelt gemeint ist.

Das Kernstück des vorliegenden Werkes sind die Ergebnisse der sogenannten Usability-Forschung. Diese versucht Antworten auf Fragen zu finden, welche über die reine Schnittstellenoptimierung hinausgehen und die sich vor allem der Benutzerfreundlichkeit und der Verträglichkeit mit den sozialen, kulturellen und ökonomischen Bedingungen der Web-Applikationen widmen. Der Begriff "Engineering" wird dabei mit Usability in Verbindung gebracht, um das ingenieurgemäße und ganzheitliche Vorgehen zu betonen.

Rainer Haas setzt an einer Schwäche der Usability-Forschung an, die bislang überwiegend qualitative Methoden mit geringer theoretischer Fundierung herangezogen hat. Mit Hilfe des analytischen Hierarchieprozesses, einer Methode zur Lösung komplexer Entscheidungsprobleme, gelingt es dem Wissenschaftler von der Universität für Bodenkultur Wien, die Bewertung unterschiedlicher Applikationen nachvollziehbar und vergleichbar zu machen.

Hinter der theoretischen Fassade des Buches verbirgt sich so mancher praktische Hinweis. Zwei Fallstudien und ein Entscheidungsbaum für das Management virtueller Teams runden das Buch wohltuend ab. Von seiner Lektüre könnten jene Leser profitieren, die sich ernsthaft mit der Virtualisierung von Teamarbeit beschäftigen und dabei ihr erstes Lehrgeld gezahlt haben. Zuvor ist jedoch ein kurzer Eignungstest anzuraten. Wer schon bei der Unterscheidung zwischen EAI, EDI und UDDI oder SAP, SOAP und SUSE vorschnell das Handtuch wirft, sollte sich nach leichterer Kost umsehen.

HEINZ K. STAHL

© Alle Rechte vorbehalten. Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, Frankfurt.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Yield-Management und Kundenzufriedenheit
Buch (kartoniert)
von Jörg Lindenmeier
Lokale Produktherkunft und Konsumentenverhalten
Buch (kartoniert)
von Eric Schirrmann
Management in Japan
Buch (kartoniert)
Investitionen in chemische Produkte und Prozesse
Buch (kartoniert)
von Gerald Bode
Reform der Finanzierung von Hochschulbildung
Buch (kartoniert)
von Armin Wiesler
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.