Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Untertanenkonflikte im Ritterstift Odenheim vom ausgehenden Mittelalter bis zum Ende des Alten Reiches als Buch
PORTO-
FREI

Untertanenkonflikte im Ritterstift Odenheim vom ausgehenden Mittelalter bis zum Ende des Alten Reiches

'Veröffentlichungen der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg / Reihe B: Forschungen'.
Buch (gebunden)
Am Beispiel einer kleinen Kraichgauherrschaft, dem Ritterstift Odenheim, werden bäuerliche Widerstandsbewegungen in der Zeit vom Ausgang des Spätmittelalters bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts untersucht. Neben Wald, Steuern und Fronen waren die Hau … weiterlesen
Buch

37,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von ein bis zwei Wochen
Untertanenkonflikte im Ritterstift Odenheim vom ausgehenden Mittelalter bis zum Ende des Alten Reiches als Buch

Produktdetails

Titel: Untertanenkonflikte im Ritterstift Odenheim vom ausgehenden Mittelalter bis zum Ende des Alten Reiches
Autor/en: Ralf Fetzer

ISBN: 3170173340
EAN: 9783170173347
'Veröffentlichungen der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg / Reihe B: Forschungen'.
Kohlhammer

2. Oktober 2002 - gebunden - 433 Seiten

Beschreibung

Am Beispiel einer kleinen Kraichgauherrschaft, dem Ritterstift Odenheim, werden bäuerliche Widerstandsbewegungen in der Zeit vom Ausgang des Spätmittelalters bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts untersucht. Neben Wald, Steuern und Fronen waren die Hauptkonfliktgegenstände vor allem auch die traditionell verbürgten Formen politischer Partizipation, die die bäuerlichen Gemeinden gegen den obrigkeitlichen Zugriff zu bewahren suchten. Gegen das Ritterstift wurden der Fürstbischof von Speyer und der pfälzische Kurfürst eingeschaltet, häufig beschritten die Gemeinden den Weg des gerichtlichen Austrags vor dem Reichskammergericht. Die Untersuchung zahlreicher Prozessakten gibt einen lebendigen Einblick in die lange und virulente Widerstandsgeschichte der agrarisch bestimmten Welt Alteuropas. Der Autor: Dr. Ralf Fetzer wurde mit dieser Arbeit an der Universität Heidelberg promoviert.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.