Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Rechtsstaatlichkeit im Zeitalter der Globalisierung als Buch
PORTO-
FREI

Rechtsstaatlichkeit im Zeitalter der Globalisierung

'Rombach Historiae'. 1. Auflage.
Buch (kartoniert)
In den letzten Jahren hat die Frage nach dem Stellenwert des Rechtsstaates vermehrt Beachtung gefunden; dies vor dem Hintergrund der politischen Umbrüche etwa in Lateinamerika in den 80er Jahren und insbesondere der Ablösung von Diktaturen durch verm … weiterlesen
Buch

39,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Rechtsstaatlichkeit im Zeitalter der Globalisierung als Buch

Produktdetails

Titel: Rechtsstaatlichkeit im Zeitalter der Globalisierung

ISBN: 3793093786
EAN: 9783793093787
'Rombach Historiae'.
1. Auflage.
Herausgegeben von Rolf Kappel, Hans Werner Tobler, Peter Waldmann
Rombach Verlag KG

August 2004 - kartoniert - 561 Seiten

Beschreibung

In den letzten Jahren hat die Frage nach dem Stellenwert des Rechtsstaates vermehrt Beachtung gefunden; dies vor dem Hintergrund der politischen Umbrüche etwa in Lateinamerika in den 80er Jahren und insbesondere der Ablösung von Diktaturen durch vermehrt demokratische Systeme im ehemals sowjetisch-kommunistischen Machtbereich. Der Herausbildung rechtsstaatlicher Verhältnisse kommt in diesen Transformationsländern eine zentrale Bedeutung zu; die Tatsache, daß sich rechtsstaatliche Strukturen dabei nur sehr partiell durchgesetzt haben, wirft vielfältige Fragen nach den Voraussetzungen erfolgreicher Rechtsstaatsbildung auf. Die Beiträge im vorliegenden Band lieferten Juristen, Ökonomen, Historiker, Soziologen, Politikwissenschaftler und Ethnologen. Ihr Anliegen ist es, aus interdisziplinärer Perspektive die Herausforderungen an den Rechtsstaat im Zeitalter der Globalisierung in einem breiten Rahmen zu untersuchen, der von den historischen Voraussetzungen der Entstehung des Rechtsstaates bis zu dessen teilweiser Infragestellung nach den Anschlägen vom 11. September 2001 reicht.

Portrait

Rolf Kappel, Dr. oec., Professor für Probleme der Entwicklungsländer an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich. Hans Werner Tobler, Dr. phil., Professor für Neuere allgemeine Geschichte an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich. Peter Waldmann, Dr. phil., em. Professor für Soziologie an der Universität Augsburg.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Die Ambivalenz des Religiösen
Buch (kartoniert)
Leutnant der Wehrmacht Peter Stölten in seinen Feldpostbriefen
Buch (kartoniert)
von Astrid Irrgang
Der Zweite Weltkrieg und seine Folgen
Buch (kartoniert)
Vorbild - Inbild - Abbild
Buch (kartoniert)
Die politischen Säuberungen des Lehrkörpers der Freiburger Universität nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges (1945 - 1957)
Buch (gebunden)
von Silke Seemann
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.