Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
So stirbt man in Afrika an Aids als Buch
PORTO-
FREI

So stirbt man in Afrika an Aids

Warum westliche Gesundheitskonzepte im südlichen Afrika scheitern. Eine Streitschrift. Schwarz-Weiß- Fotos.
Buch (kartoniert)
Gronemeyer zeigt, dass die Zerst rung der afrikanischen Lebenswelt - der Familie, der Subsistenz, der Normen - die entscheidende Voraussetzung f r den Erfolg des Virus geschaffen hat. Aids ist in Afrika eine Modernisierungskatastrophe. Der Autor hat ... weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

15,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
So stirbt man in Afrika an Aids als Buch
Produktdetails
Titel: So stirbt man in Afrika an Aids
Autor/en: Reimer Gronemeyer

ISBN: 3860997564
EAN: 9783860997567
Warum westliche Gesundheitskonzepte im südlichen Afrika scheitern. Eine Streitschrift.
Schwarz-Weiß- Fotos.
Brandes + Apsel Verlag Gm

Dezember 2004 - kartoniert - 192 Seiten

Beschreibung

Gronemeyer zeigt, dass die Zerst rung der afrikanischen Lebenswelt - der Familie, der Subsistenz, der Normen - die entscheidende Voraussetzung f r den Erfolg des Virus geschaffen hat. Aids ist in Afrika eine Modernisierungskatastrophe. Der Autor hat zahlreiche Gespr e mit Experten und mit Betroffenen gef hrt. So stirbt man in Afrika an Aids ist ein leidenschaftliches Pl yer f r einen respektvollen Umgang mit den kulturellen und sozialen Traditionen Afrikas im Kampf gegen Aids. AUTOR: Reimer Gronemeyer, Prof. Dr. Dr., geb. 1939, Soziologie. Seit 1975 Professor f r Soziologie an der Universit Gie n. Lange Forschungsaufenthalte in Afrika. Gegenw ig Leitung eines Forschungsprojektes der Deutschen Forschungsgemeinschaft zu den sozialen Fragen von Aids im S dlichen Afrika

Portrait

Prof. Dr. Dr. Reimer Gronemeyer, geb. 1939, Studium der Theologie in Hamburg, Heidelberg und Edinburgh, dann lutherischer Pfarrer in Hamburg ist seit 1975 Professor für Soziologie an der Universität Gießen. Er ist Mitleiter des Graduiertenkollegs 'Palliative Care' am IFF Wien, Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Bundesarbeitsgemeinschaft Hospiz und Mitglied der Arbeitsgruppe Sterbebegleitung im Hessischen Sozialministerium.


Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.