Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Zwischen Nationalökonomie und Universalgeschichte als Buch
PORTO-
FREI

Zwischen Nationalökonomie und Universalgeschichte

Alfred Webers Entwurf einer umfassenden Sozialwissenschaft in heutiger Sicht.
Buch (kartoniert)
Alfred Weber, dessen Werk mit nationalökonomischen Fragen beginnt, hat sich im Lauf seines Lebens immer mehr umfassenden Fragen der Kultur- und Lebensphilosophie in universalhistorischer Perspektive zugewandt. Eine Vielzahl von Wissenschaftlern in de … weiterlesen
Buch

24,80*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Zwischen Nationalökonomie und Universalgeschichte als Buch

Produktdetails

Titel: Zwischen Nationalökonomie und Universalgeschichte
Autor/en: Reinhard Bloemert, Richard Bräu, Eberhard Denn

ISBN: 389518019X
EAN: 9783895180194
Alfred Webers Entwurf einer umfassenden Sozialwissenschaft in heutiger Sicht.
Herausgegeben von Hans G Nutzinger
Metropolis Verlag

Januar 1995 - kartoniert - 311 Seiten

Beschreibung

Alfred Weber, dessen Werk mit nationalökonomischen Fragen beginnt, hat sich im Lauf seines Lebens immer mehr umfassenden Fragen der Kultur- und Lebensphilosophie in universalhistorischer Perspektive zugewandt. Eine Vielzahl von Wissenschaftlern in den unterschiedlichsten Disziplinen ist von ihm beeinflußt worden. Der Band zeichnet ein umfassendes Bild von Alfred Weber als Menschen, Gelehrten und "homo politicus", untersucht die Aktualität seiner Beiträge zu den Sozialwissenschaften und diskutiert schließlich grundlegende methodische Fragen einer Integration der Sozialwissenschaften anhand seines Entwurfs einer universalhistorisch konzipierten Kultursoziologie. Inhalt: H.G. Nutzinger: Zwischen Nationalökonomie und Universalgeschichte - R. Bräu: Alfred Weber: streitbares Leben - gelebtes soziologisches Denken - N. Sombart: Karl Jaspers und Alfred Weber - E. Demm: Geist und Politik - Alfred Webers Beitrag zu Theorie und Praxis der deutschen Nachkriegspolitik - H. Reimann: Alfred Weber und die heutige Kultursoziologie - H.J. Lietzmann: Die Kultursoziologie von Alfred Weber und Karl Mannheim - R. Blomert: Wandlungen im Wissenschaftsverständnis in der Weimarer Republik - die Kultursoziologie von Alfred Weber und Karl Mannheim - W. Schluchter: Max Weber und Alfred Weber. Zwei Wege von der Nationalökonomie zur Kultursoziologie - H.G. Nutzinger: Zwischen Universalgeschichte und ökonomischem Imperialismus: Zur Integration der Sozialwissenschaften - E.J. Häberle: Skizze einer reflexiven Sozialgeschichte der Kultursoziologie bei Alfred und Max Weber - G. Hübinger: Freideutsche Jugend, Lebensphilosophie und Wissenschaftskritik.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.