Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Die Generation der Wende als Buch
PORTO-
FREI

Die Generation der Wende

Berufs- und Lebensverläufe im sozialen Wandel. Auflage 2000. Book.
Buch (kartoniert)
Junge Erwachsene in Ostdeutschland
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

54,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Pünktlich zum Fest*
Die Generation der Wende als Buch

Produktdetails

Titel: Die Generation der Wende
Autor/en: Reinhold Sackmann, Ansgar Weymann, Matthias Wingens

ISBN: 3531135198
EAN: 9783531135199
Berufs- und Lebensverläufe im sozialen Wandel.
Auflage 2000.
Book.
VS Verlag für Sozialwissenschaften

30. August 2000 - kartoniert - 300 Seiten

Beschreibung

Wie beeinflusst die Wende das Leben der Menschen in Ostdeutschland bis heute? Die Autoren untersuchen, wie junge Erwachsene auf die Probleme des Systembruchs reagiert haben und als "Generation der Wende" seither die ostdeutsche Gesellschaft verändern. Der Band zeigt Veränderungen von Erwerbsverläufen, von Mustern der Familiengründung und der sozialen Mobilität. Er geht der Frage nach, wie sich in Betrieben neue Generationsstrukturen bilden, wie erfolgreich Arbeitsmarktpolitik ist, und prüft, welche Mentalitätsveränderungen der Transformationsprozess nach sich zieht. Grundlage der Studie sind die Längsschnittdaten der "Berufsverlaufsstudie Ostdeutschland" des Sfb 186, biographische Interviews und Expertengespräche.

Inhaltsverzeichnis

Theorien sozialen Wandels, Sozialer Wandel, Modernisierung und Generationen;
Lebensverläufe in Arbeitsmarkt, Beruf und Bildung, Transformation, Arbeitsmarkt und Lebenslauf, Wege in und aus Arbeitslosigkeit, Gelegenheitsstrukturen beruflicher Mobilität, Berufliche Qualifizierung - Evaluation AFG-finanzierter Weiterbildung, Betriebliche Lebenslaufpolitik- eine Untersuchung in ostdeutschen Unternehmen;
Gesellschaftsordnung, Biographien und Familie, Der 'gelernte DDR Bürger': planwirtschaftliche Semantik, Gesellschaftsstruktur und Biographie, Ostdeutsche Risikolagen und Handlungsspielräume in biographischer Perspektive, Bewältigungstrategien beruflicher Umbrüche, Fertilität im Transformationsprozeß;
Zur Beobachtung sozialen Wandels, Transformation als Experiment sozialen Wandels. Die Beobachtung von Lebensläufen.

Portrait

Reinhold Sackmann, geb. 1959, ist Hochschuldozent für Soziologie am Institut für Empirische und Angewandte Soziologie der Universität Bremen und am Sonderforschungsbereich 186. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Allgemeine Soziologie, Arbeitsmarktsoziologie, Bevölkerungssoziologie, Techniksoziologie, Bildungsforschung, Lebenslauf und Generation.
Ansgar Weymann, geb. 1945, ist Professor für Soziologie am Institut für Empirische und Angewandte Soziologie der Universität Bremen und am Sonderforschungsbereich 186. Seine Arbeitsschwerpunkte sind soziologische Theorie und Gesellschaftstheorie, Bildungsforschung, Arbeitsmarkt- und Berufssoziologie, Lebenslauf und Biographie.
Matthias Wingens, geb. 1956, ist wissenschaftlicher Oberassistent am Institut für Empirische und Angewandte Soziologie der Universität Bremen und am Sonderforschungsbereich 186. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Allgemeine Soziologie und Gesellschaftstheorie, Bildungsforschung, Wissenschafts- und Techniksoziologie, Lebenslauf und Biographie.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2018 geliefert.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.