Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Religionsunterricht an der öffentlichen Schule als Buch
PORTO-
FREI

Religionsunterricht an der öffentlichen Schule

Orientierungen und Entscheidungshilfen zum Religionsunterricht.
Buch (kartoniert)
Ist der Religionsunterricht nur Sache der Kirchen? Was hat der Staat überhaupt mit dem Religionsunterricht zu tun? Soll er konfessionell sein? Oder religionskundlich? Oder konfessionell kooperierend? Für alle Schülerinnen und Schüler obligatorisch? V … weiterlesen
Buch

18,80*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Religionsunterricht an der öffentlichen Schule als Buch

Produktdetails

Titel: Religionsunterricht an der öffentlichen Schule

ISBN: 3290200094
EAN: 9783290200091
Orientierungen und Entscheidungshilfen zum Religionsunterricht.
Herausgegeben von Helga Kohler-Spiegel, Adrian Loretan
Theologischer Verlag Ag

Januar 2000 - kartoniert - 264 Seiten

Beschreibung

Ist der Religionsunterricht nur Sache der Kirchen? Was hat der Staat überhaupt mit dem Religionsunterricht zu tun? Soll er konfessionell sein? Oder religionskundlich? Oder konfessionell kooperierend? Für alle Schülerinnen und Schüler obligatorisch? Viele Fragen, denn der Religionsunterricht ist in Veränderung und Bewegung. Die Begründung und die Legitimation des Religionsunterricht stehen zur Debatte, wer hat welche Form religiöser Bildung zu verantworten, der Staat und/oder die Kirchen? Dabei geht es doch um die Kinder und Jugendlichen, ob Religion und welche Art von Religion in der Schule Platz findet. In keinem deutschsprachigen Land sind die Vielfalt an Formen von Religionsunterricht und die Experimentierfreudigkeit im Bereich des religiösen Lernens so gross wie in der Schweiz. Das macht dieses Buch auch so dringlich: Es gibt einen breiten Überblick über Gemeinsamkeiten und Unterschiede, die gegenwärtig im Bereich des Religionsunterrichts in der Deutschschweiz praktiziert werden. Aus staatskirchlichem, aus pädagogischem und religionspädagogischem Blickwinkel sowie von kirchlicher Seite wird der Religionsunterricht beleuchtet.

Besprechung

Das macht dieses Buch auch so dringlich: Es gibt einen breiten Überblick über Gemeinsamkeiten und Unterschiede, die gegenwärtig im Bereich des RU in der Deutschschweiz praktiziert werden.

Portrait

Adrian Loretan, Dr. iur. can. et lic. theol., Jahrgang 1959, ist Professor für Kirchenrecht und Staatskirchenrecht an der Universität Luzern. Helga Kohler-Spiegel, Dr. theol., Jahrgang 1962, Professorin für Religionspädagogik an der Pädagogischen Hochschule in Feldkirch/Vorarlberg. Psychotherapeutin und Supervisorin in freier Praxis. Schriftleiterin der Katechetischen Blätter. Zeitschrift für Religionsunterricht, Gemeindekatechese und Jugendarbeit.
Entdecken Sie mehr
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.