Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
René König, Soziologe und Humanist als Buch
PORTO-
FREI

René König, Soziologe und Humanist

Texte aus vier Jahrzehnten. Auflage 2013. Book.
Buch (kartoniert)
7 Einführung Wie soll man ein Werk' von einer derartigen Fülle und Themenvielfalt wie das von Rene König (1906-1992) in einem Lesebuch von 300 Seiten einem interessierten Leser auch nur ansatzweise vorstellen? Einer klaren Verortung in der heute star … weiterlesen
Buch

54,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
René König, Soziologe und Humanist als Buch

Produktdetails

Titel: René König, Soziologe und Humanist

ISBN: 3810020230
EAN: 9783810020239
Texte aus vier Jahrzehnten.
Auflage 2013.
Book.
Herausgegeben von Michael Klein, Oliver König
Leske + Budrich

1. Januar 1998 - kartoniert - 312 Seiten

Beschreibung

7 Einführung Wie soll man ein Werk' von einer derartigen Fülle und Themenvielfalt wie das von Rene König (1906-1992) in einem Lesebuch von 300 Seiten einem interessierten Leser auch nur ansatzweise vorstellen? Einer klaren Verortung in der heute stark ausdifferenzierten Landschaft der Soziologie bzw. der Sozial-und Humanwissenschaften entzieht es sich, da es in im mer neuer Weise grenzüberschreitend ist, und dies trotz Königs in die Soziologiegeschichte eingegangener Formulierung von einer Soziologie, "die nichts als Soziologie ist,,2. Dies hat ihm die Zu schreibung eingetra gen, für eine auf enge Fachgrenzen bedachte Soziologie zu plädieren, ein Vorwurf, dem er mit Ironie oder scharfer Polemik begegnete, im Alter mit zunehmender Verbitterung. Alles an seiner Person und seiner Art Wissenschaft zu betreiben, sein ganzer Habitus, seine sprachliche Vielfalt und umfangreiche Bildung wi dersprachen einer solchen Einengung, wie dies auch in den Daten zum Lebenslauf und dem Beitrag von Rolf Ziegler zum Ausdruck kommt. Er las, schrieb und lehrte in vier Sprachen: neben den beiden im Elternhaus gesprochenen Sprachen Französisch und Deutsch waren dies Italienisch und Englisch. Dazu kam Spanisch, Polnisch und durch das Studium die islamischen Sprachen. Das Studium umfaßte neben Philosophie, Ethno logie und Romanistik auch Psychologie und Geschichte. Die Promotion Ein vollständiges Verzeichnis der Schriften Rene Königs findet sich in: von Alemann, Heine; Kunz, Gerhard (1992) (Hg. ), Rene König. Gesamtverzeichnis der Schriften. In der Spiegelung von Freunden, Schülern, Kollegen, Opladen: Westdeutscher Verlag, 290 Seiten.

Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung.- Einführung der Herausgeber.- Daten zum Lebenslauf.- Rolf Ziegler: In memoriam René König. Für eine Soziologie in moralischer Absicht.- Ätna (1943).- 2. Geschichte der Soziologie und der Soziologen.- Soziologie als Oppositionswissenschaft und als Gesellschaftskritik (1965).- Die Entstehung der Deutschen Soziologie (1949).- Emile Durkheim (1958).- Marcel Mauss (1972).- 3. Soziologie als "Wirklichkeitswissenschaft".- Vorbemerkung des Herausgebers zum Jahrgang 7 der Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie (1955).- Die Beobachtung (1973).- zum Handbuch der empirischen Sozialforschung (1962).- Einige Bemerkungen über die Bedeutung der empirischen Forschung für die Soziologie (1969).- 4. Familie.- Von der Notwendigkeit einer Familiensoziologie (1946).- Zwei Grundbegriffe der Familiensoziologie: Desintegration und Desorganisation der Familie (1946).- 5. Entwicklung und Sozialer Wandel.- Industrialisierung und Patriarchalismus in wirtschaftlich unterentwickelten Ländern (1963).- Ethnologie und Soziologie (1984).- Erste Ankunft im Südwesten (1973).- 6. Kultur.- Die pluralistische Gesellschaft und ihre Subkulturen (1962).- Das Massenmedium Film und die soziale Spontaneität (1962).- Die Mode erfaßt den ganzen Menschen (1985).- 7. Zeitzeuge, Kommentator, Beobachter, Vermittler und akademischer Lehrer.- Existenzielles Vorspiel: Diskriminierung und Selbstbehauptung (1980).- Drei Briefe an Karl Löwith (1936/37).- Journalistische Beiträge Gespräche mit heimkehrenden deutschen Kriegsgefangenen (1947) Im Wirbel der deutschen Währungsreform (1948) Deutsche Paradoxien am Jahresanfang (1950).- Akademische Lehrer und unruhige Studenten (1980).- René König im Interview mit Hans G. Oxenius (1976).
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.