Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Wozu Geisteswissenschaften? als Buch
PORTO-
FREI

Wozu Geisteswissenschaften?

Kontroverse Argumente für eine überfällige Debatte.
Buch (kartoniert)
Die Hochschulreform hat brisante Konsequenzen für die Geisteswissenschaften. Stellen werden reduziert, Förderungsmittel gestrichen und Forderungen nach mehr ökonomischer Effizienz erhoben. Doch wie soll sich die Wertschöpfung der … weiterlesen
Buch

15,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von ein bis zwei Wochen
Wozu Geisteswissenschaften? als Buch

Produktdetails

Titel: Wozu Geisteswissenschaften?
Autor/en: Roland Berger, Ernst W. Böckenförde, Peter Glotz, Freidrich W. Graf, Wolfgang Kaschuba

ISBN: 359337336X
EAN: 9783593373362
Kontroverse Argumente für eine überfällige Debatte.
Herausgegeben von Florian Keisinger, Steffen Seischab, Markus Müller
Campus Verlag GmbH

September 2003 - kartoniert - 197 Seiten

Beschreibung

Die Hochschulreform hat brisante Konsequenzen für die Geisteswissenschaften. Stellen werden reduziert, Förderungsmittel gestrichen und Forderungen nach mehr ökonomischer Effizienz erhoben. Doch wie soll sich die Wertschöpfung der Geisteswissenschaften in monetären Beträgen messen lassen? Dieser Band will einen schleichenden Prozess sichtbar machen und in eine öffentliche Debatte überführen. Zum Pro und Kontra nehmen Stellung Vertreter der Politik (Peter Glotz, Thomas Oppermann), Medien (Jürgen Kaube, Christine Pries), Wirtschaft (Roland Berger, Jürgen Kluge), der Schriftsteller Günter Kunert und natürlich Wissenschaftler. Die Beiträge bilden die Voraussetzung für eine produktive Auseinandersetzung mit den meist unausgesprochenen Tendenzen der Hochschulreform.

Portrait

Kurzbeschreibung "Wozu Geisteswissenschaften?"
Dieses Buch wurde von einer Arbeitsgruppe von Studenten unterschiedlicher Disziplinen (von Philosophie bis Mathematik) der
Universität Tübingen konzipiert und realisiert. Es entstand aus dem Protest gegen die Abwertung der Geisteswissenschaften im Zuge der Hochschulreform und will zur Diskussion über dieses Thema anregen. Statt auf die üblichen Protestmärsche und Unterschriftenaktionen zu vertrauen, besannen sich die studentischen Herausgeber auf die ureigensten Tugenden der Geisteswissenschaften, und beschlossen, die Macht der Worte zu nutzen, um eine möglichst breite Öffentlichkeit auf dieses wichtige Thema aufmerksam zu machen und die Diskussion am Leben zu erhalten.
Dabei ist dieses Buch keine Nabelschau und auch keine Kampfschrift gegen andere Wissenschaftsbereiche, sondern vielmehr ein Forum für eine kontroverse Diskussion.
Es versammelt Originalbeiträge von 22 namhaften Autoren aus Wissenschaft (u.a. Dieter Langewiesche, Jürgen Wertheimer, Joachim Starbatty) Politik (Peter Glotz, Thomas Oppermann, Ernst-Wolfgang Böckenförde), Wirtschaft (Roland Berger, Jürgen Kluge) und Medien (Jürgen Kaube, Christine Pries), die zum Stellenwert geisteswissenschaftlicher Forschung in der heutigen Gesellschaft Stellung nehmen. So werden die Geisteswissenschaften, ihr Anspruch, ihr Zustand und ihre Aufgaben neben der Selbsteinschätzung namhafter Geisteswissenschaftler aus den Perspektiven von Gesellschaft, Politik und Wirtschaft sowie der Warte der Wirtschafts- und Naturwissenschaften betrachtet und analysiert.
Das Resultat ist eine Mischung erhellender Ansichten und Einsichten, die Stoff zum Nachdenken und zur Diskussion über den Wert und die Chancen geisteswissenschaftlicher Forschung und Bildung gerade für die heutige Gesellschaft liefern.

Pressestimmen

Ein Plädoyer für die Geisteswissenschaften "Als rein studentisches Projekt stellt das Buch ein Novum innerhalb des sonst sehr akademisch geführten Diskurses über die Geisteswissenschaften dar." (Audimax, 01.11.2003)
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.