Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Gabriel Dreer (1580-1631) als Buch
PORTO-
FREI

Gabriel Dreer (1580-1631)

und die Kunsttätigkeit der Klöster Admont und Ottobeuren. 6 Farbtaf. , 155 Abbildungen.
Buch (kartoniert)
Ausgebildet im Kreis der Münchner Hofkunst und zunächst im Kloster Ottobeuren tätig, schuf der heute zu Unrecht vergessene Maler Gabriel Dreer seit 1622 in der Klosterkirche Admont eine der frühesten barocken Gesamtausstattungen i… weiterlesen
Buch

78,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Gabriel Dreer (1580-1631) als Buch

Produktdetails

Titel: Gabriel Dreer (1580-1631)
Autor/en: Sabine Russ

ISBN: 3422064567
EAN: 9783422064560
und die Kunsttätigkeit der Klöster Admont und Ottobeuren.
6 Farbtaf. , 155 Abbildungen.
Herausgegeben von Matthias Kunze
Deutscher Kunstverlag

März 2004 - kartoniert - 440 Seiten

Beschreibung

Ausgebildet im Kreis der Münchner Hofkunst und zunächst im Kloster Ottobeuren tätig, schuf der heute zu Unrecht vergessene Maler Gabriel Dreer seit 1622 in der Klosterkirche Admont eine der frühesten barocken Gesamtausstattungen in Österreich. Der Band beleuchtet das bislang völlig im Dunkeln gebliebene Leben und Werk des Malers Gabriel Dreer. Zunächst im Kreis der Münchner Hofkünstler Friedrich Sustris und Peter Candid geschult, war er ab 1607 in Kloster Ottobeuren ansässig. 1622 von Kloster Ottobeuren nach Kloster Admont entsandt, begann Dreer hier als Höhepunkt seines Schaffens die vollständige Neugestaltung des Kirchenraums, für die er Altar- und Deckengemälde sowie Entwürfe zu Stuckfiguren lieferte. Es entstand damit eine der frühesten kirchlichen barocken Gesamtausstattungen in Österreich. Verbunden mit einer weitreichenden Rekonstruktion dieser 1865 durch Brand verlorenen Ausstattung sind umfangreiche archivalische Studien, die belegen, wie Dreers Tätigkeit mit einem engen Netz monastisch-reformerischer wie auch wirtschaftlicher Beziehungen zwischen den beiden Klöstern verflochten war. Ein weiteres Kapitel ist dem ebenfalls eng mit der Ottobeurer Kunstgeschichte verbundenen Hans Scham gewidmet, dessen hier erstmals zusammenfassend gewürdigtes Werk durchaus dem der bedeutendsten Bildhauer seiner Zeit in Süddeutschland zur Seite gestellt werden kann.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
De titulis
Buch (gebunden)
von Nicolas Bock
Von allen Seiten anders
Buch (gebunden)
von Susanne Müller-B…
Diplomatenporträts der Frühen Neuzeit
Buch (kartoniert)
von Lydia Rosía Dorn
Erinnerungen, geschrieben in Stein
Buch (gebunden)
von Hauke Horn
Museum als Avantgarde
Buch (gebunden)
von Jana Baumann
vor
Entdecken Sie mehr
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.