Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Schrei nach Gerechtigkeit als Buch
PORTO-
FREI

Schrei nach Gerechtigkeit

Leben am Mittelrhein am Vorabend der Reformation. 200 Schwarz-Weiß- und 150 farbige Abbildungen.
Buch (gebunden)
In einer Zeit, die geprägt war von Armut, Krankheit und der ständigen Furcht vor Hölle und Fegefeuer erhebt um 1500 die Bevölkerung am Mittelrhein verstärkten Anspruch auf Wohlstand sowie soziale und politische Selbstbestimmung.
Buch

37,95 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Schrei nach Gerechtigkeit als Buch

Produktdetails

Titel: Schrei nach Gerechtigkeit

ISBN: 379542965X
EAN: 9783795429652
Leben am Mittelrhein am Vorabend der Reformation.
200 Schwarz-Weiß- und 150 farbige Abbildungen.
Herausgegeben von Winfried Wilhelmy
Schnell und Steiner

27. August 2015 - gebunden - 487 Seiten

Beschreibung

In einer Zeit, die geprägt war von Armut, Krankheit und der ständigen Furcht vor Hölle und Fegefeuer erhebt um 1500 die Bevölkerung am Mittelrhein verstärkten Anspruch auf Wohlstand sowie soziale und politische Selbstbestimmung.

Portrait

Herausgeber: Dr. Winfried Wilhelmy, Direktor des Bischöflichen Dom- und Diözesanmuseums MainzAutoren (Auswahl): Gerold Bönnen, Wolfgang Dobras, Andreas Hansert, Stefan Heinz, Michael Matheus, Michael Oberweis, Michael Rothmann, Johannes Schilling, Regina Schäfer, Felicitas Schmieder, Andreas Tacke
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.