Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Die Vertretungsbefugnis des Vorstandes in rechtsfähigen Stiftungen des Privatrechts als Buch
PORTO-
FREI

Die Vertretungsbefugnis des Vorstandes in rechtsfähigen Stiftungen des Privatrechts

'Schriften zum Bürgerlichen Recht'. 1. Auflage.
Buch (kartoniert)
Sebastian Luth untersucht in der vorliegenden Arbeit die Vertretungsbefugnis des Vorstandes in rechtsfähigen Stiftungen des Privatrechts unter Berücksichtigung der privatautonomen und gesetzlichen Beschränkungen.
Der Schwerpunkt liegt auf der Beschrän … weiterlesen
Buch

69,80*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Vertretungsbefugnis des Vorstandes in rechtsfähigen Stiftungen des Privatrechts als Buch

Produktdetails

Titel: Die Vertretungsbefugnis des Vorstandes in rechtsfähigen Stiftungen des Privatrechts
Autor/en: Sebastian Luth

ISBN: 3428118308
EAN: 9783428118304
'Schriften zum Bürgerlichen Recht'.
1. Auflage.
Duncker & Humblot GmbH

8. November 2005 - kartoniert - 204 Seiten

Beschreibung

Sebastian Luth untersucht in der vorliegenden Arbeit die Vertretungsbefugnis des Vorstandes in rechtsfähigen Stiftungen des Privatrechts unter Berücksichtigung der privatautonomen und gesetzlichen Beschränkungen.
Der Schwerpunkt liegt auf der Beschränkung der Vertretungsbefugnis des Stiftungsvorstandes durch den satzungsgemäßen Stiftungszweck. In diesem Zusammenhang wendet sich der Autor zunächst der logisch vorgelagerten Fragestellung der Beschränkung der Rechtsfähigkeit einer Stiftung durch ihren Zweck und der Geltung der deutschen Ultra-vires-Lehre zu. Er kommt unter Berücksichtigung der Wertung des Gesetzes nach § 26 Abs. 2 S. 2 BGB zu dem Ergebnis, dass die Rechtsfähigkeit der Stiftung weder kraft Gesetz noch auf dem Wege der gesetzesübersteigenden Rechtsfortbildung durch den Stiftungszweck begrenzt wird. Im Anschluss stellt Luth die Rechtsprechung und Literatur dar, wonach die Vertretungsmacht auch ohne eine satzungsgemäße Beschränkung i. S. von § 26 Abs. 2 S. 2 BGB durch die Eigenart des Stiftungszwecks begrenzt werde. Dabei prüft der Autor die Anforderungen an die Bestimmtheit des Stiftungszwecks, gibt eine Definition der Zweckwidrigkeit von Rechtsgeschäften und begründet sein Ergebnis anhand des im allgemeinen Vertretungsrecht sowie speziell im Stiftungsrecht gesetzlich gewährten Maßes an Verkehrsschutz.
Im Rahmen der Vertretungsbefugnis der Vorstandsmitglieder mehrgliedriger Vorstände, der Beschränkung der Vertretungsbefugnis durch Insichgeschäfte sowie der Beschränkung der Vertretungsbefugnis durch die landesrechtlichen Genehmigungsvorbehalte und Anzeigepflichten erarbeitet der Autor eigenständige Lösungsansätze.

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsübersicht: Einleitung - 1. Teil: Grundlagen: Die rechtsfähige Stiftung bürgerlichen Rechts - Die Vertretungsbefugnis des Stiftungsvorstandes - 2. Teil: Die Beschränkung der Rechtsfähigkeit von Stiftungen des bürgerlichen Rechts durch den Stiftungszweck: Die Rechtsfähigkeit - Ergebnis - 3. Teil: Die Beschränkungen der Vertretungsbefugnis des Stiftungsvorstandes: Die privatautonome Beschränkung der Vertretungsbefugnis des Vorstandes - Die gesetzlichen Beschränkungen der Vertretungsbefugnis des Vorstandes - 4. Teil: Zusammenfassung: Die Unanwendbarkeit der ultra-vires-Lehre auf deutsche rechtsfähige Stiftungen des bürgerlichen Rechts - Die Beschränkung der Vertretungsmacht des Vorstandes durch den Stiftungszweck - Die satzungsgemäße Beschränkung der Vertretungsbefugnis nach § 26 Abs. 2 S. 2 - Die Beschränkung der Vertretungsbefugnis kraft Organzuständigkeit - Die Vertretungsbefugnis der Vorstandsmitglieder mehrgliedriger Vorstände - Die allgemeine gesetzliche Beschränkung der Vertretungsbefugnis nach § 181 - Die Beschränkung der Vertretungsbefugnis durch die landesrechtlichen Genehmigungsvorbehalte sowie Anzeigepflichten - Literatur- und Sachverzeichnis

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Private Rechtsbelehrungspflichten.
Buch (kartoniert)
von Sascha M. Giller
»Vorübergehende« Leiharbeit.
Buch (kartoniert)
von Johannes Belling
Umwandlungen im Insolvenzplanverfahren.
Buch (kartoniert)
von Cathrin Greif-We…
Rücktrittsrecht und AGB-Kontrolle nach der Schuldrechtsreform.
Buch (kartoniert)
von Jan Peter Teubel
Die Rückabwicklung arbeitsrechtlicher Aufhebungsverträge.
Buch (kartoniert)
von Frederic Glahe
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.