Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Zaungast als Buch
PORTO-
FREI

Zaungast

Buch (gebunden)
Sieben Reiseerfahrungen, von Siegfried Lenz' feinem Humor getragen und seiner viel gerühmten erzählerischen Souveränität. Sieben Erkundungen eines Zaungastes - endlich in einem Band vereint. Zaungäste stehen außerhalb des Geschehens. Meist verharren … weiterlesen
Buch

12,95*

inkl. MwSt.
Portofrei
vorbestellbar
Zaungast als Buch

Produktdetails

Titel: Zaungast
Autor/en: Siegfried Lenz

ISBN: 3455042783
EAN: 9783455042788
Hoffmann u Campe Vlg GmbH

März 2004 - gebunden - 111 Seiten

Beschreibung

Sieben Reiseerfahrungen, von Siegfried Lenz' feinem Humor getragen und seiner viel gerühmten erzählerischen Souveränität. Sieben Erkundungen eines Zaungastes - endlich in einem Band vereint. Zaungäste stehen außerhalb des Geschehens. Meist verharren sie in sicherer Distanz, bewahren sich einen Abstand zu den Ereignissen und sind in der Lage, das Besondere genauer wahrzunehmen als diejenigen, die sich inmitten des Getümmels befinden. Die hier versammelten Reiseerzählungen (aus verschiedenen Schaffensphasen) nehmen diese Perspektive ein: Siebenmal tauchen die Erzählerfiguren in Gebräuche ein, die ihnen auf den ersten Blick fremd, ja bizarr erscheinen. Siegfried Lenz entführt den Leser nach Japan, sucht in Australien nach einem legendären Vogel, berühmt durch sein Gelächter, erleidet tapfer die Freuden einer jütländischen Kaffeetafel und den schweißtreibenden Aufenthalt in einer finnischen Sauna - samt und sonders humorvolle Erkundungen des Fremden, die zeigen, daß der Standort des Zaungastes von Vorteil sein kann.

Portrait

Siegfried Lenz, geboren 1926 in Lyck (Ostpreußen), begann nach dem Krieg in Hamburg das Studium der Literaturgeschichte, Anglistik und Philosophie. Danach wurde er Redakteur. Er zählt er zu den profiliertesten deutschen Autoren. Seit 1951 lebte Siegfried Lenz als freier Schriftsteller in Hamburg. 1988 erhielt er den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. 2004 wurde ihm der Hannelore-Greve-Preis der Hamburger Autorenvereinigung verliehen, 2009 erhielt er den Lew-Kopelew-Preis für Frieden und Menschenrechte und 2010 wurde Siegfried Lenz mit dem Nonino International Prize ausgezeichnet. 2011 schließlich verlieh man ihm die Ehrenbürgerwürde seiner polnischen Geburtsstadt. Siegried Lenz verstarb 2014.

Pressestimmen

Da ist er wieder, dieser Ton, den nur Lenz beherrscht und der ein mit dem Autor in die Jahre gekommenen Publikum begleitet hat. In diesen Geschichten sind immer die Fünfzigerjahre, und zwar von einer Seite, die nicht ganz schlecht gewesen sein muss. In diesem Büchlein geht ein Gentleman auf Reisen um die Welt. Ihm widerfährt dabei Wunderliches und Schauerliches: In Japan, in Jütland, auf einer Ranch - aber immer versteht es der Autor, mit einem souveränen Witz, der niemals zynisch wird, alles zusammenzubringen: Sein Publikum, seinen Gegenstand, sich selber.

Das hat ihn groß gemacht, und er ist groß geblieben. Zu gerne geht man mit ihm auf Reisen, hätte man ihn am liebsten an seiner Seite, wenn man selber etwas Bizarres erlebt, denn wenn einer eine Reise tut, sollte er am besten wie Lenz davon erzählen können. Die neue Versammlung längst irgendwo verstreut publizierter Reisegeschichten führt einen Lenz vor das Leserauge zurück, der in seinen neueren Werken wie z.B. "Fundbüro" von 2003 leider seit Jahren verloren gegangen ist.

© Andreas Reikowski

Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.