Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Bücher immer versandkostenfrei
Ins Gelingen verliebt sein und in die Mittel des Gelingens als Buch
PORTO-
FREI

Ins Gelingen verliebt sein und in die Mittel des Gelingens

Siegfried Unseld 1924 - 2002.
Buch (gebunden)
Siegfried Unseld ist unbestritten der größte Verleger des 20. Jahrhunderts. Dies belegen die öffentlichen Stellungnahmen von Schriftstellern, Publizisten und Verlegerkollegen im In- und Ausland. Der vorliegende Band versammelt die teil... weiterlesen
Buch

24,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Ins Gelingen verliebt sein und in die Mittel des Gelingens als Buch
Produktdetails
Titel: Ins Gelingen verliebt sein und in die Mittel des Gelingens
Autor/en: Siegfried Unseld, Raimund Fellinger

ISBN: 3518414380
EAN: 9783518414385
Siegfried Unseld 1924 - 2002.
Suhrkamp Verlag AG

15. September 2003 - gebunden - 320 Seiten

Beschreibung

Siegfried Unseld ist unbestritten der größte Verleger des 20. Jahrhunderts. Dies belegen die öffentlichen Stellungnahmen von Schriftstellern, Publizisten und Verlegerkollegen im In- und Ausland. Der vorliegende Band versammelt die teils öffentlichen, teils privaten Gedenkschreiben. Sie gruppieren sich um Essays und Reden von Siegfried Unseld aus seinen drei letzten Lebensjahren.

Portrait

Siegfried Unseld wurde am 28. September 1924 in Ulm geboren und starb am 26. Oktober 2002 in Frankfurt am Main. Nach dem Abitur wurde er im Zweiten Weltkrieg zum Kriegsdienst einberufen und war drei Jahre lang, bis 1945, als Marinefunker im Einsatz. Nach seiner Rückkehr absolvierte er beim Ulmer Aegis Verlag eine Lehre als Verlagskaufmann. 1947 erhielt er durch die Vermittlung von Professor Weischedel die erstrebte Zulassung an der Universität Tübingen und studierte dort Germanistik, Philosophie, Nationalökonomie, Völkerrecht, Bibliothekswissenschaften und Sinologie. Seinen Lebensunterhalt bestritt Unseld als Werkstudent. Bis 1950 arbeitete er im Verlag J. C. B. Mohr in Tübingen. 1951 promovierte er mit einer Dissertation über Hermann Hesse zum Dr. phil. 1952 trat er in den Suhrkamp Verlag ein, wurde 1958 Gesellschafter der Suhrkamp Verlag KG und übernahm nach dem Tod Peter Suhrkamps die Verlagsleitung. Neben seiner beruflichen Tätigkeit besuchte er 1955 das von Henry Kissinger geleitete Internationale Seminar der Harvard Universität in Cambridge/Mass. (USA). Unseld führte die Verlage Suhrkamp und Insel und den 1981 von ihm gegründeten Deutschen Klassiker Verlag bis zu seinem Tod im Jahr 2002.

Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.