Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
50% und mehr sparen mit den eBook Schnäppchen der Woche >>
Trauer als Buch
PORTO-
FREI

Trauer

Zur Ausstellung im Atelier Augarten, Zentrum für zeitgenössische Kunst der Österreichischen Galerie. 'Passagen…
Buch (kartoniert)
Die Ausstellung im Atelier Augarten versammelt künstlerische Positionen der Gegenwartskunst, die um die Phänomene von Verlust, Enttäuschung und Trauer kreisen. Es ist der Verlust einer nahen Person oder auch das Versagen von abstrakten Ideen, wie Fre... weiterlesen
Buch

14,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Trauer als Buch
Produktdetails
Titel: Trauer
Autor/en: Sigmund Freud, Roland Barthes, Jacques Derrida

ISBN: 3851656067
EAN: 9783851656060
Zur Ausstellung im Atelier Augarten, Zentrum für zeitgenössische Kunst der Österreichischen Galerie.
'Passagen Kunst'.
1. , Aufl.
Zahlreiche meist farbige Abbildungen.
Herausgegeben von Thomas Trummer
Passagen Verlag Ges.M.B.H

April 2003 - kartoniert - 156 Seiten

Beschreibung

Die Ausstellung im Atelier Augarten versammelt künstlerische Positionen der Gegenwartskunst, die um die Phänomene von Verlust, Enttäuschung und Trauer kreisen. Es ist der Verlust einer nahen Person oder auch das Versagen von abstrakten Ideen, wie Freundschaft, Liebe oder harmonische Gemeinschaft, die in uns Trauer auslösen können. Am Beginn der Ausstellung steht zentral die Frage, welche Form leidvolle Erfahrung in der Kunst heute einnehmen kann. Und es scheint, als seien nach dem Verlust eindeutiger Symbolsprachen und Fomeln des Pathos die aufzeichnenden Medien zum wichtigsten Träger jenes Gefühls geworden, das uns so vertraut ist und das wir dennoch so schwer benennen können.Sigmund Freuds berühmter Aufsatz 'Trauer und Melancholie' leitet die theoretische Besinnung über den schmerzlichen Verlust ein. Zur Zeit des 1. Weltkriegs verfasst, zeugt der Beitrag vom Bemühen, krankhafte Leiderfahrung von erfolgreicher Trauerarbeit zu scheiden. Roland Barthes findet rund 60 Jahre später über die Anregung der Fotografie zu einer Phänomenologie des Verlusts. Jacques Derrida unterzieht Barthes' Essay, dessen Kernstück die Beschreibung eines Porträts der verstobenen Mutter bildet, seinerseits einer ausführlichen Lektüre. Es ist dies die erste von bislang vierzehn erschienenen Totenreden des französischen Philosophen.

Portrait

Thomas Trummer, geboren 1967, ist Kurator für moderne und zeitgenössische Kunst an der Österreichischen Galerie Belvedere, Wien.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Die ästhetische Gnosis der Moderne
Buch (kartoniert)
Figur ohne Grund
Buch (kartoniert)
von Gerhard Spring
Kommunikationssystem Kunst
Buch (kartoniert)
von David J. Krieger
Egon Schiele: Ich bin die Vielen
Buch (kartoniert)
von Elisabeth von Sa…
Die Missbrauchten
Buch (kartoniert)
von Peter Rech
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.