Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Ökonomische Analyse der öffentlich-rechtlichen Störerhaftung als Buch
PORTO-
FREI

Ökonomische Analyse der öffentlich-rechtlichen Störerhaftung

Eine Untersuchung der Altlastenproblematik und des Bundes-Bodenschutzgesetzes. 'Ökonomische Analyse des Rechts'.…
Buch (kartoniert)
Die öffentlich-rechtliche Störerhaftung verteilt die Lasten der Gefahrenabwehr zwischen dem Einzelnen und der öffentlichen Hand. Sie ist von zentraler Bedeutung für das Polizei- und Umweltrecht, wie sich eindringlich anhand der Altlastenproblematik u … weiterlesen
Buch

100,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Ökonomische Analyse der öffentlich-rechtlichen Störerhaftung als Buch

Produktdetails

Titel: Ökonomische Analyse der öffentlich-rechtlichen Störerhaftung
Autor/en: Silke Bender

ISBN: 3824478862
EAN: 9783824478866
Eine Untersuchung der Altlastenproblematik und des Bundes-Bodenschutzgesetzes.
'Ökonomische Analyse des Rechts'.
2003. Auflage.
Book.
Deutscher Universitätsverlag

30. Juli 2003 - kartoniert - 212 Seiten

Beschreibung

Die öffentlich-rechtliche Störerhaftung verteilt die Lasten der Gefahrenabwehr zwischen dem Einzelnen und der öffentlichen Hand. Sie ist von zentraler Bedeutung für das Polizei- und Umweltrecht, wie sich eindringlich anhand der Altlastenproblematik und im Bundes-Bodenschutzgesetz offenbart. Eine bloße Lastenverteilung greift allerdings zu kurz, dem Störer sind vielmehr sozial optimale Anreize zur Verhaltenssteuerung zu setzen.
Die öffentlich-rechtliche Störerhaftung weist eine Parallele zur zivilrechtlichen Gefährdungshaftung auf. Zum zivilrechtlichen Haftungsrecht hat die ökonomische Theorie des Rechts ein Analyse-Instrumentarium entwickelt, das Silke Bender zur Analyse der öffentlich-rechtlichen Haftung des Störers nutzt. Hierbei zeigt sich, dass die Störerhaftung durch einen Haftungsausschluss für Fälle der "höheren Gewalt" eingeschränkt und die Zustandshaftung durch den Begriff des "Halters" modifiziert werden sollte. Dementsprechend schließt die Arbeit mit einem rechtspolitischen Vorschlag. Silke Bender analysiert die öffentlich-rechtliche Haftung des Störers. Sie zeigt, dass die Störerhaftung durch einen Haftungsausschluss für Fälle der "höheren Gewalt" eingeschränkt und die Zustandshaftung durch den Begriff des "Halters" modifiziert werden sollte, und präsentiert einen entsprechenden rechtspolitischen Vorschlag.

Inhaltsverzeichnis

Darstellung der Störerhaftung

Bundes-Bodenschutzgesetz

Aktuelle Rechtssprechung des Bundesverfassungsgerichts zur Störerhaftung

Parallele zur Gefährdungshaftung

Ökonomische Theorie des Haftungsrechts

Analyse der Verhaltens- und Zustandsverantwortlichkeit

Haftungsanteile mehrerer Störer

Ex ante - Ansatz des Polizeirechts

Portrait

Dr. Silke Bender promovierte bei Prof. Dr. Rainer Walz am Graduiertenkolleg Recht und Ökonomik der Universität Hamburg. Sie ist als Rechtsanwältin in Berlin tätig.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.