Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Königreich der Schatten 02 - Rückkehr des Lichts

Originaltitel: Rise Of Fire. 'Königreich der Schatten'. 'Harper YA!'. Hardcover.
Buch (gebunden)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1
Seit Jahren herrscht Finsternis über dem Königreich Relhok. Doch Luna, die wahre Königin des Reiches, ist es mithilfe des Waldläufers Fowler gelungen, aus Relhok zu fliehen. Der Mörder ihrer Eltern droht, auch sie zu töt... weiterlesen
Buch

16,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Königreich der Schatten 02 - Rückkehr des Lichts als Buch
Produktdetails
Titel: Königreich der Schatten 02 - Rückkehr des Lichts
Autor/en: Sophie Jordan

ISBN: 3959671725
EAN: 9783959671729
Originaltitel: Rise Of Fire.
'Königreich der Schatten'. 'Harper YA!'.
Hardcover.
Übersetzt von Barbara Imgrund
HarperCollins

12. Februar 2018 - gebunden - 352 Seiten

Beschreibung

Seit Jahren herrscht Finsternis über dem Königreich Relhok. Doch Luna, die wahre Königin des Reiches, ist es mithilfe des Waldläufers Fowler gelungen, aus Relhok zu fliehen. Der Mörder ihrer Eltern droht, auch sie zu töten. Auf der Flucht wird ihr Verbündeter lebensgefährlich verletzt. Nur die fremden Soldaten des Königs Lagonia können ihnen helfen. Doch kann sie ihnen vertrauen? Um endlich der Dunkelheit zu entkommen und ihre Feinde zu besiegen, müssen sich Luna und Fowler ihrer Bestimmung stellen.

"Fesselnd geschrieben!"
lovelybooks.de

"Sophie Jordan hat einen unglaublich intensiven Schreibstil"
leser-welt.de

"Ich wurde wirklich von der ersten Seite an von Autorin Sophie Jordan mitgerissen." hisandherbooks.de

"Suchtpotenzial"
wonderworld-of-books-from-hannah.blogspot.de

Portrait

Geschichten über Drachen, Krieger und Prinzesssinnen dachte Sophie Jordan sich schon als Kind gerne aus. Bevor sie diese jedoch mit anderen teilte, unterrichtete sie Englisch und Literatur. Nach der Geburt ihres ersten Kindes machte sie das Schreiben endlich zum Beruf und begeistert seitdem mit ihren eigenen Geschichten. Die New York Times-Bestsellerautorin lebt mit ihrer Familie in Houston und wenn sie sich nicht gerade die Finger wund tippt bei einem weiteren Schreibmarathon, sieht sie sich gerne Krimis und Reality-Shows an.
Bewertungen unserer Kunden
Rückkehr des Lichts
von Mine_B - 14.02.2018
Die Autorin Sophie Jordan hat mit ihrem aktuellen Werk "Rückkehr des Lichts - Königreich der Schatten" der zweiten und somit finalen Band der Reihe geschrieben. Hierbei würde ich empfehlen, dass man im Vorfeld den Vorgänger "Die wahre Königin" gelesen hat, da die Geschichte aufeinander aufbaut. Auch bei dem zweiten Band der Reihe hat mir der Schreibstil von Jordan wieder gut gefallen. Er ist sehr bildgewaltig und der Autorin gelingt es gekonnt, diverse Situationen treffend zu beschreiben. Jedoch finde ich, dass die Schreibtalente im ersten Teil "Die wahre Königin" noch besser ausgenutzt wurden. "Rückkehr des Lichts" wird mit einem Perspektivwechsel erzählt. Dadurch bekommt der Leser umfangreiche Einblicke in die beiden Protagonisten Luna und Fowler. Man kann dessen Gedankengänge besser nachvollziehen und erfährt somit auch, wie unterschiedlich die beiden manche Situationen wahrnehmen. Der Einstieg in den zweiten Band erfolgt recht schnell, er schließt nahtlos an das Geschehen des ersten Bandes an. Hierbei wird man sofort mitten in das Geschehen hineingeworfen, kurze Zusammenfassungen oder große Rückblenden auf den Inhalt des ersten Bandes sucht man hier vergebens. Auch wenn schon fast ein Jahr vergangen war, dass ich den Auftakt der Reihe gelesen hatte, so bin ich doch recht gut und auch schnell wieder in das Geschehen hineingekommen und hatte keinerlei Startschwierigkeiten. Inhaltlich ging es in finalen Teil in eine etwas andere Richtung als ich vermutet hätte. Zu Beginn des Buches finden sich die beiden Protagonisten in der gewohnten Umgebung wieder. Sie müssten in der freien Natur um ihr Leben kämpfen und müssen alltägliche und gefährliche, teils lebensbedrohliche Situationen meistern. Doch recht schnell ändert sich das Setting. Wir lernen das höfische Leben kennen - ein Leben in Saus und Braus, obwohl der Großteil der Bevölkerung an Hunger leidet. Mir haben diese Einblicke sehr gut gefallen, auch wenn ich diesen Settingwechsel so nicht erwartet hätte. Auch hier gibt es jede Menge Gefahren und Intrige, Luna und Fowler müssen auf der Hut sein. Dadurch bleibt das Buch weiterhin spannend, auch wenn teilweise nicht so viel passiert. Auch die neuen eingeführten Charaktere, welche am Hof von Lagonia leben, haben mir gut gefallen. Sie sind gut dargestellt, wobei mir hierbei besonders der Prinz Chasan gefallen hat. Die beiden Protagonisten konnten mich auch in diesem fantastischen Werk wieder überzeugen. Luna ist eine starke junge Frau, welche sich in dieser bedrohlichen Welt behaupten muss. Manchmal habe ich mich gefragt, ob diese Situation wirklich so für eine Person mit dieser besonderen Einschränkung tatsächlich möglich ist. Teilweise fand ich es etwas unrealistisch, aber damit konnte ich mich gut arrangieren. Auch Fowler hat mir wieder gut gefallen. Wobei ich fand, dass sein Part teilweise etwas knapp ausgefallen ist. Ein großer Kritikpunkt für mich war das Ende des Buches. Das Finale wurde ziemlich schnell abgehandelt. Manche Szenen wurden mir zu knapp angerissen, sodass ich manche Stellen zweimal lesen musste, weil ich sicher sein wollte, dass ich nichts überlesen hatte. Auf mich wirkte das Finale überstürzt. Der ganze Showdown wird in ein paar Seiten gequetscht und dadurch verschenkt Jordan meiner Meinung nach viel Potential. Ich hatte den Eindruck, dass die Autorin schnell das Buch beenden musste und keine Zeit mehr hatte, das Finale sinnvoll auszubauen. Hier hätten dem Werk ein paar Seiten mehr auf jeden Fall gut getan. Ein weiterer Kritikpunkt sind meiner Ansicht nach die Finsterirdischen. Sie wirkten auf mich ziemlich flach. Hier hätte ich mir mehr Tiefe oder Skizzierungen der Wesen gewünscht. Man erfährt recht wenig über sie. Allgemein hätte dem Buch ein bisschen mehr Tiefe gut getan. Die Welt wirkt auf mich eher unausgereift, man erfährt recht wenig über sie bzw. dessen Hintergründe bleiben im Dunkeln. Auch hier wurde meiner Meinung nach Potential verschenkt. Insgesamt konnte mich Sophie Jordan mit dem Abschlussband der Reihe "Rückkehr des Lichts - Königreich der Schatten" von ihrem Erzähltalent überzeugen. Meiner Meinung nach wurde hier jedoch auch viel Potential verschenkt und ein bisschen mehr Tiefe hätte diesem Buch gut getan. Daher möchte ich 3,5 Sterne vergeben.
Starke Fortsetzung! Ein wunderbares Buch!
von Katy Kadisch - 07.02.2018
Starke Fortsetzung! Ein wunderbares Buch! Ich habe bereits den ersten Band verschlungen und diesen hier fand ich sogar noch spannender! Die Welt, die Sophie Jordan hier erschafft ist einzigartig und wundervoll, ich war so traurig, als das Buch zu Ende war und ich das Reich Relhok sozusagen verlassen musste. Luna und Fowler müssen sich in dem zweiten Teil großen Herausforderungen stellen, die sie an Ihre Grenzen bringen und ich habe mit den beiden mitgefiebert und mitgelitten. Ein wahnsinnig gelungenes Fantasiewerk, das ich jedem weiterempfehlen möchte. Für mich zählt es zu den großen Fantasiebüchern! Es ist einzigartig, steckt voller Überraschungen und macht absolut süchtig! [3 Von mir gibt es 5 Sterne!
Qualität auf hohen Niveau!
von Little Cat - 04.02.2018
Rezension zu dem Buch "Königreich der Schatten - Rückkehr des Lichts, Band 2" von Sophie Jordan Buchdetails Erscheinungsdatum Erstausgabe : 05.02.2018 Aktuelle Ausgabe : 05.02.2018 Verlag : HarperCollins ISBN: 9783959671729 Fester Einband 352 Seiten Sprache: Deutsch Zur Autorin: Geschichten über Drachen, Krieger und Prinzesssinnen dachte Sophie Jordan sich schon als Kind gerne aus. Bevor sie diese jedoch mit anderen teilte, unterrichtete sie Englisch und Literatur. Nach der Geburt ihres ersten Kindes machte sie das Schreiben endlich zum Beruf und begeistert seitdem mit ihren eigenen Geschichten. Die New York Times-Bestsellerautorin lebt mit ihrer Familie in Houston und wenn sie sich nicht gerade die Finger wund tippt bei einem weiteren Schreibmarathon, sieht sie sich gerne Krimis und Reality-Shows an. Quelle: Harper Collins Verlag Zum Inhalt: Luna wird vom Mörder ihrer Eltern verfolgt, denn Sie ist die wahre Thronerbin. Fowler wird unterwegs verletzt und so legt sie ihr Vertrauen in völlig fremde Hände. Hätte sie das mal lieber nicht gemacht... Meine Meinung: Das Cover ist schön gestaltet und passt gut zum ersten Band. Mir hat das Buch richtig gut gefallen. Allerdings ist unbedingt zu erwähnen das dies Band 2 ist und sich definitiv nicht unabhängig von Band 1 lesen lässt. Die Autorin schließt direkt an den ersten Band an. Ich hätte mir hier einen kleinen Rückblick gewünscht. Doch trotz längerer Lesepause zwischen Band 1 und 2 kam ich sehr gut ins Buch und konnte mich nach den ersten Seiten wieder ins Geschehen einfügen. Die Autorin hat wie schon in Band 1 einen ganz wunderbaren Schreibstil bewiesen. Die Handlung war zu jeder Zeit angemessen spannend geschrieben. Allerdings ist mir sehr negativ aufgefallen das die Autorin die Geheimnisse der Charaktere einem quasi fast vor die Füße wirft. Da hätte Mann mehr raus holen können und es störte doch sehr beim lesen. Es hätte dem Buch gut getan. Die Charaktere hat die Autorin gut dargestellt. Sie sind sehr authentisch und die meisten von Ihnen schon bekannt aus Band 1. Da die Geschichte immer abwechselnd aus Lunas und Fowlers Sicht geschrieben ist, konnte ich mich in beide Charaktere gut hinein versetzen. Aber auch der König und sein Sohn Chasan wurden gut dargestellt. Ich fand den König wirklich widerlich und abstoßend. Die Handlungsorte spielen in diesem Band größtenteils in der Stadt bzw. im Schloss. Ich finde es gut das die Autorin hier den Wald hinter sich lässt und sich an etwas neues wagt. Es ist ihr sehr gut gelungen. Sie beschreibt aber auch hierbei alles sehr detailliert. Das Ende ist gut gelungen, keine Frage. Ich hätte es so auch nicht erwartet. Es lässt mich zwar zufrieden zurück, dennoch denke ich das die Autorin hier gut einen dritten Band hätte zaubern können. Das Potenzial war auf jeden Fall da. Schade! Mein Fazit: Ein sehr guter zweiter Band. Nur wie oben erwähnt, störte mich das mit den Geheimnissen sehr. Deswegen gibt es einen Stern Abzug auf ganz hohen Niveau. Ich vergebe 4 von 5 Sternen! Absolute Leseempfehlung!
Die Dunkelheit kann nicht ewig dauern. Das Licht wird irgendwann zurückkehren.
von Avirem - 10.02.2018
Kurzbeschreibung Seit Jahren herrscht Finsternis über dem Königreich Relhok. Doch Luna, die wahre Königin des Reiches, ist es mithilfe des Waldläufers Fowler gelungen, aus Relhok zu fliehen. Der Mörder ihrer Eltern droht, auch sie zu töten. Auf der Flucht wird ihr Verbündeter lebensgefährlich verletzt. Nur die fremden Soldaten des Königs Lagonia können ihnen helfen. Doch kann sie ihnen vertrauen? Um endlich der Dunkelheit zu entkommen und ihre Feinde zu besiegen, müssen sich Luna und Fowler ihrer Bestimmung stellen. Meinung Die Dunkelheit kann nicht ewig dauern. Das Licht wird irgendwann zurückkehren... Königreich der Schatten - Rückkehr des Lichts ist der zweite Band der fantastischen Dilogie von Sophie Jordan. Das Buch ist bei HarperCollins Germany erschienen, als ebook oder gebundene Ausgabe erhältlich und umfasst 352 Seiten. Von der New York Times - Bestsellerautorin habe ich bereits die Firelight - Trilogie gelesen. Ich habe gerne erneut zu einem Buch von Frau Jorden gegriffen und meine Intuition sagte mir, dass dieses meinen Geschmack treffen würde. Der Auftaktband hat mir richtig gut gefallen und ich war auf diesen Abschluss sehr gespannt. Vor 17 Jahren hielt die Finsternis Einzug und seither leben die Menschen in Dunkelheit. Pflanzen und Tiere haben sich angepasst oder sind ausgestorben. Wesen der Dunkelheit kamen hervor und eroberten die Erdoberfläche als neues Jagdgebiet. Der Kampf ums Überleben begann. Seit 17 Jahren lebt Luna in einem Turm abgelegen mitten im Schwarzen Wald. Sie ist keine Gefangene. Sie ist nicht frei. Sie trägt eine Bürde. Nach 17 Jahren betreten erstmals Fremde den Turm und das Schicksal nimmt seinen Lauf, denn Luna muss mit dem Waldläufer Fowler fliehen und ihrer Bestimmung entgegeneilen. Luna ... beschützt und behütet aufgewachsen, liebenswert, herzlich, naiv und mit großem Herzen. Die unerklärliche Dunkelheit in welche die Welt getaucht ist, hat die Autorin gut eingefangen. Schaurig und gruselig. Ein sehr interessanter Weltenentwurf von Sophie Jordan. In Band 1 begleitet der Leser Luna und Fowler auf ihrer Reise quer durch das Land, erlebt Abenteuer mit ihnen und beobachtet wie sie zusammenwachsen. In Band 2 wechselt der Hauptschauplatz nach Lagonia und von der freien Natur in geschütztes Gemäuer. Aber nicht nur die Wesen der Dunkelheit stellen eine große Gefahr dar. Vielerorts ist die Menschlichkeit verloren gegangen. Gewalt, Skrupellosigkeit und Grausamkeit treffen Luna unerwartet. Zum Glück ist sie nicht alleine. Ihr Begleiter ist abgehärtet und weiß wie man überlebt. Frau Jordan hat hier zwei sehr unterschiedliche Charaktere auf eine gemeinsame Reise geschickt. Die junge Luna beschützt und behütet aufgewachsen, liebenswert, herzlich, naiv und mit großem Herzen. Und den zähen Fowler der schon viel erlebt hat, die Monster kennt - die nicht menschlichen und die menschlichen - abgehärtet ist, verschlossen und abweisend. Alle zwei mit Ballast und Geheimnissen. Es macht Spaß die beiden zu begleiten und ihre Entwicklung zu verfolgen. Fowler ... der schon viel erlebt hat, die Monster kennt - die nicht menschlichen und die menschlichen - abgehärtet ist, verschlossen und abweisend. Der Einstieg in die Erzählung fiel mir leicht. Diese Fortsetzung schließt unmittelbar an den Vorgängerband an. Die Beziehung der beiden Hauptprotagonisten zueinander spielte bereits in Band 1 eine wichtige Rolle. Dort hat Frau Jordan ein gutes Romantik und Spannungsgleichgewicht gezeigt. Hier gingen für mich die Wohlklänge des harmonischen Bandes der Hauptprotagonisten ein wenig verloren. Leise Misstöne schlichen sich ein. Auch Lunas Handicap warf Fragen auf. In Die wahre Königin akzeptierte ich dies bedingungslos und hoffte auf weitere Informationen hier im Folgeband. Luna tut Dinge, die sie Aufgrund bestimmter Umstände eigentlich nicht können dürfte. Aber auch hier wird darauf nicht näher eingegangen. Luna ist einfach etwas Besonderes. Doch die größten Probleme bereitete mir das Ende. Als wäre der Autorin in letzter Minute eingefallen das es sich um eine Dilogie handelt, wird ein rasches Finale in die letzten Seiten gepresst. Das lässt mich auf jeden Fall unzufrieden und mit unbeantworteten Fragen zurück. Ich bin ein Freund von Einzelbänden. Im Dschungel der Mehrteiler finde ich kurze Reihen wohltuend. Doch hier wäre meiner Meinung nach die Erweiterung der Dilogie auf eine Trilogie sinnvoll gewesen. Das Finale war für mich überhastet, abrupt und zu einfach gelöst. Erzählt wird abwechselnd aus der Sicht von Luna und Fowler. Dieser Perspektivenwechsel hat mir sehr gut gefallen und passt wunderbar zur Geschichte. Den Schreibstil von Sophie Jordan finde ich ausgezeichnet. Flüssig führt sie durch die Zeilen. Die Sprache ist zur Geschichte passend und das Erzähltempo ist angenehm. Fazit: Königreich der Schatten - Rückkehr des Lichts ist der zweite Band einer fantastischen Reihe von Bestsellerautorin Sophie Jorden. Romantische Fantasy mit Spannung für junge Leser und Junggebliebene. Der Ausflug in die Welt ohne Licht hat mir gefallen, allerdings gab es für mich auch einige Kritikpunkte . Von mir gibts *** Sterne. Zitat Ich hatte mich immer mit meinen Überlebenskünsten gebrüstet. Selbst als ich keinen Wert darauf legte zu überleben, gelang es immer irgendwie. Nur jetzt nicht mehr. Jetzt, da ich vielleicht leben wollte, da ich vielleicht jemanden gefunden hatte, mit dem ich leben wollte - für den ich leben wollte -, passierte mir das hier. ( Seite 44 ) Reihe Band 1: Königreich der Schatten - Die wahre Königin Band 2: Königreich der Schatten - Rückkehr des Lichts
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.