Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
A biker`s diary als Buch
PORTO-
FREI

A biker`s diary

2002 unterwegs mit dem Stevens-Jeantex Mountainbike Racingteam. Paperback.
Buch (kartoniert)
Ein Jahr lang wurde eines der erfolgreichsten Mountainbiketeams der BRD literarisch begleitet. Als Fahrer und Sprecher des Stevens-Jeantex Teams 2002 hatte und habe ich gewisse Einblicke in die Welt des Radsports, die Außenstehenden verborgen b… weiterlesen
Buch

12,50*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
A biker`s diary als Buch

Produktdetails

Titel: A biker`s diary
Autor/en: Stefan Danowski

ISBN: 3833003480
EAN: 9783833003486
2002 unterwegs mit dem Stevens-Jeantex Mountainbike Racingteam.
Paperback.
Books on Demand

Mai 2003 - kartoniert - 112 Seiten

Beschreibung

Ein Jahr lang wurde eines der erfolgreichsten Mountainbiketeams der BRD literarisch begleitet. Als Fahrer und Sprecher des Stevens-Jeantex Teams 2002 hatte und habe ich gewisse Einblicke in die Welt des Radsports, die Außenstehenden verborgen bleiben. Anhand wöchentlicher Rennberichte, die einer Fangemeinde über den Newsletter zugänglich gemacht worden sind, wird das Leben zwischen Leistungssport und Beruf eindrucksvoll geschildert. Neben Auszügen von Trainingsplänen und sportärztlichen Untersuchungen stehen die eigentlichen Erlebnisse der Sportler im Vordergrund. Auf detaillierte Streckenführungen irgendwelcher Kirmesrennen, sowie endlosen Gegenüberstellungen von differenter Trainingsmethodik wird verzichtet, um auf manchmal satirische Weise das Zusammenleben und Wirken von Sportlern zu zeigen. Mit der gewissen Selbstironie wird dem harten Training und dem teilweise mönchhaften Leben entgegengewirkt. Der Spaß am Leben mit dem Mountainbike ist stetiger Begleiter in diesem Taschenbuch.

Portrait

Es begab sich zu der Zeit des 16. Junis des Jahres 1971, als der Jüngstgeborene der Familie Danowski, Stefan Danowski, das Licht der Welt erblicken solle. Es sah nach einer ganz normalen Entwicklung aus, denn weder der Kindergarten noch die Grundschule, als auch das Gymnasium wurden vernachlässigt.

Das sogenannte Sahnetörtchen, also ich, verließ 1990 mit der Fachhochschulreife die Schule um im gleichen Jahr erneut eingeschult zu werden. Bis in das Jahr 1993 besuchte ich die Berufsschule im Rahmen meiner Ausbildung zum Fluggerätebauer, es war die schönste Schulzeit die ich bis dato genießen dürfte.

Im Anschluss an meine Entlassung bei Airbus folgte von ¿94 -¿95 der Ersatzdienst im Kindergarten und der Einstieg in das Radrennbusiness. 15 Monate wurde in der Hausmeisterei des Kindergartens gewerkelt. Sowohl die private Einrichtung wurde vervollständigt, als auch diverse Fahrräder wiederbelebt.

Um dem Leben einen Sinn zu geben, erfolgte ab dem SS ¿95 das Studium an der FH-Hamburg. Es zeigte sich, dass die Kombination zwischen immer mehr Sport und der gewählten Fahrzeugtechnik zu funktionieren schien. So wurden Kurse und Praktika sinnvoll gelegt, damit viel Zeit für das Training zur Verfügung stand.

Nach meinem ersten Trainingslager im März 1999 auf Mallorca startete ich mein Berufsleben bei Airbus Deutschland. Durch flexible Arbeitszeitmodelle und der IG-Metalltypischen 35 Std.-Woche bleibt auch noch genug Zeit für das wöchentliche Training. Der gesetzlich geregelte Tarifurlaub geht allerdings komplett für den Sport drauf, da der Arbeitgeber an sich nichts von meinen Freizeitaktivitäten weiß. So ist Dano bis heute in geheimer Mission unterwegs.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.