Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Krieg und Internet als Buch
PORTO-
FREI

Krieg und Internet

Ausweg aus der Propaganda?. 'Telepolis'. 1. , Aufl.
Buch (kartoniert)
Der Krieg geht in Serie - und die Massenmedien marschieren mit. Im Vorspann bauen die politischen Machthaber oft Bedrohungsszenarien zur Rechtfertigung auf. Die Propaganda wird verstärkt, vorbereitet von den Infokriegern in den "Kommunikationsbüros", … weiterlesen
Buch

18,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Krieg und Internet als Buch

Produktdetails

Titel: Krieg und Internet
Autor/en: Stefan Krempl

ISBN: 3936931097
EAN: 9783936931099
Ausweg aus der Propaganda?.
'Telepolis'.
1. , Aufl.
Herausgegeben von Susanne Rudi
Heise Zeitschriften Vlg G

8. Dezember 2003 - kartoniert - 237 Seiten

Beschreibung

Der Krieg geht in Serie - und die Massenmedien marschieren mit. Im Vorspann bauen die politischen Machthaber oft Bedrohungsszenarien zur Rechtfertigung auf. Die Propaganda wird verstärkt, vorbereitet von den Infokriegern in den "Kommunikationsbüros", die nach dem 11. September 2001 noch einmal deutlich nicht nur von der US-Regierung aufgestockt wurden, und verbreitet von patriotischen Sendern wie Fox News. Erst im Abspann erfährt die Öffentlichkeit, dass sie massiv in die Irre geführt und bewusst belogen wurde.

Wo reift da eine Gegenmacht heran, die Sand in die Getriebe der Propagandamaschinen wirft? Im Internet überwachen immer mehr vernetzte Geister auf Mailinglisten und in Weblogs die offiziellen Verlautbarungen und die Nachrichten der traditionellen Medien. Die Infosphäre gibt deutlich mehr Stimmen Raum als die Presse oder der Rundfunk, auch Stimmen der "normalen", von der Kriegspolitik direkt betroffenen Menschen. Kann es den Netzbürgern und ihrer kollektiven Detektivarbeit gelingen, die Wahrheit ans Licht zu bringen? Oder verstärken sie nur das Propagandagedröhne? Ist das Netz nicht auch längst militärischer Teil der Kriegsführung?

Um Antworten auf diese im "Krieg gegen den Terror" besonders aktuellen Fragen zu finden, untersuchte der Autor wichtige Kommunikationsforen im Internet und verglich die dortigen Diskurse mit der Kriegsberichterstattung in meinungsmachenden Zeitungen wie der New York Times oder der Süddeutschen Zeitung. Sein Fazit: Die vernetzte Öffentlichkeit stellt ein Gegengift zur Kriegsrhetorik dar - aber die Entwicklung eines allgemeinen Impfstoffs daraus lässt noch auf sich warten.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Versteckte Botschaften
Buch (kartoniert)
von Klaus Schmeh
Die berechnete Welt
Buch (kartoniert)
von Nora Stampfl
Suppenintelligenz
Buch (kartoniert)
von Christian J. Mei…
Eine kurze Geschichte des Quantencomputers
Buch (kartoniert)
von Christian J. Mei…
Das gekaufte Web
Buch (kartoniert)
von Michael Firnkes
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.