Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Die Haftung des Kollektivgesellschafters als Buch
PORTO-
FREI

Die Haftung des Kollektivgesellschafters

'Basler Studien zur Rechtswissenschaft / Reihe A: Privatrecht'. 1. , Aufl.
Buch (kartoniert)
Die unbeschränkte subsidiäre und solidarische Haftung jedes einzelnen Gesellschafters für die Verbindlichkeiten der Gesellschaft kennzeichnet und gestaltet die Kollektivgesellschaft in rechtlicher wie in wirtschaftlicher Hinsicht. Der Haftungstatbest … weiterlesen
Buch

64,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Pünktlich zum Fest*
Die Haftung des Kollektivgesellschafters als Buch

Produktdetails

Titel: Die Haftung des Kollektivgesellschafters
Autor/en: Stefan Plattner

ISBN: 3719021955
EAN: 9783719021955
'Basler Studien zur Rechtswissenschaft / Reihe A: Privatrecht'.
1. , Aufl.
Helbing & Lichtenhahn

20. Juli 2004 - kartoniert - 232 Seiten

Beschreibung

Die unbeschränkte subsidiäre und solidarische Haftung jedes einzelnen Gesellschafters für die Verbindlichkeiten der Gesellschaft kennzeichnet und gestaltet die Kollektivgesellschaft in rechtlicher wie in wirtschaftlicher Hinsicht. Der Haftungstatbestand in Art. 568 OR schafft die wesentliche haftungs- und vermögensrechtliche Grundlage der Kollektivgesellschaft, da das Gesetz - im Gegensatz zu den Kapitalgesellschaften - keine Vorschriften enthält, welche den Bestand des Gesellschaftsvermögens sichert. In Bezug auf den Haftungsmechanismus herrscht heute weitgehend Einigkeit. Diskutiert und umstritten ist jedoch die Frage, welchen Inhalt die persönliche Haftung der Gesellschafter hat. Eine einheitliche Doktrin hat sich bis heute in der Schweiz nicht etabliert. Im Mittelpunkt der vorliegenden Dissertation steht die Frage, ob die einzelnen Kollektivgesellschafter zur Realerfüllung der durch die Gesellschaft eingegangenen Verbindlichkeiten angehalten werden können oder ob sie bloss für das pekuniäre Interesse einzustehen haben. Der Autor setzt sich kritisch mit der schweizerischen und deutschen Lehre auseinander und zeigt auf, dass sich der Inhalt der Haftung des Kollektivgesellschafters nicht aufgrund dogmatischer Zwänge bestimmen lässt. Vielmehr bedarf es, ausgehend vom Wesen und Zweck der Normierung, einer Abwägung der involvierten Interessen. Im Ergebnis kommt er zu dem Schluss, dass sich der Haftungsinhalt nur im Wege einer teleologischen Anknüpfung ermitteln lässt, da nur eine solche Vorgehensweise zu rechtlich annehmbaren Ergebnissen führt.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2018 geliefert.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.