Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Tanz mit dem Jahrhundert

Beilage: Kleines Brevier von A-Z, 14 S.
Buch (gebunden)
'Tanz mit dem Jahrhundert' ist ein Plädoyer für Humanität und Zivilcourage, ein Bericht über die Arbeit internationaler Gremien, von der UNO bis zur Menschenrechtskonferenz 1993 in Wien, und über die Aufgaben eines Diplomaten.
'Tanz mit dem Jahrhunder … weiterlesen
Buch

23,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Tanz mit dem Jahrhundert als Buch

Produktdetails

Titel: Tanz mit dem Jahrhundert
Autor/en: Stephane Hessel

ISBN: 3716022381
EAN: 9783716022382
Beilage: Kleines Brevier von A-Z, 14 S.
Übersetzt von Saskia Bontjes van Beek, Roseli Bontjes van Beek
Arche Literatur Verlag AG

März 1998 - gebunden - 387 Seiten

Beschreibung

Stéphane Hessel, einst ein Berliner Junge, Sohn des Schriftstellers Franz Hessel, Wahlfranzose und Widerstandskämpfer an der Seite de Gaulles, Überlebender von Buchenwald und nach dem Zweiten Weltkrieg Diplomat des Quai d'Orsay bei der UNO New York, in Algier, Saigon und Genf, Kosmopolit und Europäer, hat seine Erinnerungen geschrieben: der Bericht über ein ungewöhnliches Leben.

Portrait

Stéphane Hessel wurde am 20. Oktober 1917 in Berlin als Sohn des deutsch-jüdischen Schriftstellers Franz Hessel und der protestantischen deutschen Journalistin Helen Grund geboren. 1924 zog er mit Mutter und Bruder nach Paris. 1939 nahm er die französische Staatsbürgerschaft an und schloss sich im Zweiten Weltkrieg der Résistance an. 1944 wurde er von der Gestapo verhaftet und in das KZ-Buchenwald deportiert. Nach Ende des Zweiten Weltkrieges wurde Hessel 1946 Büroleiter des Vize-UN-Generalsekretärs und 1948 Sekretär der neu geschaffenen UN-Menschenrechtskommission, die mit der Erarbeitung der Charta der Menschenrechte der Vereinten Nationen beauftragt wurde. Anschließend bereiste er im Auftrag der UNO und des französischen Außenministeriums die Welt, trieb die Entkolonialisierung voran und vermittelte in Konflikten. Er trägt den Titel "Ambassadeur de France" und die Auszeichnung "Ritter der Ehrenlegion". Stéphane Hessel lebte mit seiner zweiten Frau in Paris. Im Jahr 2011 erhielt der Autor den Myschkin-Preis für sein Lebenswerk, 2012 wurde er mit dem vom Sloterdijk-Freundeskreis gestifteten Kulturpreis ausgezeichnet. Stéphane Hessel verstarb im Februar 2013 im Alter von 95 Jahren.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.