Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Einführung in die historisch-vergleichende Soziologie Max Webers als Buch
PORTO-
FREI

Einführung in die historisch-vergleichende Soziologie Max Webers

Aus dem Amerikanischen von Thomas Schwietring. Auflage 2001. Book.
Buch (kartoniert)
Die großangelegte Soziologie Max Webers bietet viel mehr als eine Reihe von "Ideal-Typen" oder begrenzte und problembezogene Untersuchungen. Selbst eine Untersuchung seines Hauptthemas - die Entstehung des westlichen Rationalismus - gibt keinen Aufsc … weiterlesen
Buch

39,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Einführung in die historisch-vergleichende Soziologie Max Webers als Buch

Produktdetails

Titel: Einführung in die historisch-vergleichende Soziologie Max Webers
Autor/en: Stephen Kalberg

ISBN: 353113308X
EAN: 9783531133089
Aus dem Amerikanischen von Thomas Schwietring.
Auflage 2001.
Book.
Übersetzt von Thomas Schwietring
VS Verlag für Sozialwissenschaften

26. Januar 2001 - kartoniert - 312 Seiten

Beschreibung

Die großangelegte Soziologie Max Webers bietet viel mehr als eine Reihe von "Ideal-Typen" oder begrenzte und problembezogene Untersuchungen. Selbst eine Untersuchung seines Hauptthemas - die Entstehung des westlichen Rationalismus - gibt keinen Aufschluss über Webers strenge soziologische Forschungsstrategien, die seinen wichtigsten Schriften zugrunde liegen. Durch eine vergleichende Lektüre von Max Webers soziologischen Schriften eröffnet Stephen Kalberg einen neuen Blickwinkel auf dessen Werk. Er stellt den aktuellen Nutzen für die historisch-vergleichende Soziologie heraus, deren gegenwärtige Ansätze einige Gesichtspunkte der Arbeiten von Max Weber vernachlässigen, und weist auf die tiefgreifenden kritischen Beiträge der Untersuchungen von Max Weber hin. Dabei kommt er zu dem Ergebnis, dass vor allem die nahezu universale Spannweite seiner Arbeiten, der Versuch, das sinnhafte Handeln zu "verstehen" und zugleich Handlung und Struktur zu verknüpfen sowie ein mehrstufiges Verfahren der Kausalanalyse die Aktualität von Webers Forschungsstrategien im 21. Jahrhundert ausmachen.

Inhaltsverzeichnis

Teil I: Grundlegende Strategien und Verfahren: Die Verknüpfung von Handlung und Struktur: Der Pluralismus der Motive und Webers Strukturalismus - Webers Multikausalität / Teil II: Die Kausale Soziologie: Strategien und Verfahren: Die Analyseebene: der Idealtypus - Idealtypen als hypothesenbildende Modelle: Wirtschaft und Gesellschaft - Rekonstruktionen des kausalanalytischen Verfahrens: kausale Methodologie und theoretischer Rahmen - Schluß: Webers vergleichend-historische Soziologie und neuere Richtungen.

Portrait

Stephen Kalberg ist Professor für Soziologie an der Boston University, Department of Sociology, Massachusetts, U.S.A.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.