Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Erhebung

Roman. Originaltitel: Elevation.
Buch (gebunden)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2 review.image.1
Scott nimmt rasend schnell ab. Sein korpulentes Aussehen ändert sich trotzdem nicht. Und noch unheimlicher: Wenn er auf die Waage steigt, zeigt sie jeweils das gleiche Gewicht an, egal wie viel er momentan trägt, ob Kleidung oder gar Hanteln. Scott h … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

12,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Erhebung als Buch

Produktdetails

Titel: Erhebung
Autor/en: Stephen King

ISBN: 3453272021
EAN: 9783453272026
Roman.
Originaltitel: Elevation.
Übersetzt von Bernhard Kleinschmidt
Heyne Verlag

12. November 2018 - gebunden - 143 Seiten

Beschreibung

Scott nimmt rasend schnell ab. Sein korpulentes Aussehen ändert sich trotzdem nicht. Und noch unheimlicher: Wenn er auf die Waage steigt, zeigt sie jeweils das gleiche Gewicht an, egal wie viel er momentan trägt, ob Kleidung oder gar Hanteln. Scott hat Angst, dass man ihn zum medizinischen Versuchskaninchen macht. Aber er muss es jemand erzählen. Zu Dr. Ellis hat er Vertrauen, aber auch der weiß keinen Rat.

In seiner netten Wohngegend in der Kleinstadt Castle Rock gerät Scott in einen eskalierenden Kleinkrieg. Der Hund der neuen Nachbarn - zwei Lesben - verrichtet sein Geschäft ständig bei ihm im Vorgarten. Die eine Frau ist eigentlich recht freundlich, die andere aber eiskalt. Die beiden haben gerade ein Restaurant eröffnet, von dem sie sich viel erhoffen. Die Einwohner von Castle Rock wollen aber nichts mit Homopaaren zu tun haben, da ist großer Ärger vorprogrammiert. Als Scott endlich kapiert, was Vorurteile in einer Gemeinschaft anrichten, überwindet er den eigenen Groll und tut sich mit den beiden zusammen. Merkwürdige Allianzen, der jährliche Stadtlauf und Scotts mysteriöses Leiden fördern bei sich und anderen eine Menschlichkeit zutage, die zuvor unter einer herzlosen Bequemlichkeit vergraben lag.

Portrait

Stephen King, 1947 in Portland, Maine, geboren, ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Bislang haben sich seine Bücher weltweit über 400 Millionen Mal in mehr als 50 Sprachen verkauft. Für sein Werk bekam er zahlreiche Preise, darunter 2003 den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk und 2015 mit dem Edgar Allan Poe Award den bedeutendsten kriminalliterarischen Preis für Mr. Mercedes. 2015 ehrte Präsident Barack Obama ihn zudem mit der National Medal of Arts. 2018 erhielt er den PEN America Literary Service Award für sein Wirken, gegen jedwede Art von Unterdrückung aufzubegehren und die hohen Werte der Humanität zu verteidigen.

Seine Werke erscheinen im Heyne-Verlag.


Pressestimmen

"King zeigt, wie man den Hass überwindet, und liefert so ein fesselndes Märchen für Erwachsene." Stern
Bewertungen unserer Kunden
Ein durchwachsenes Leseerlebnis
von Christian Büge - 02.03.2019
Dieses Buch hat mich mit gemischten Gefühlen zurückgelassen. Vom Schreibstil her, ist es sehr gelungen. Das Lesen macht Spaß. Andererseits wirkt die Gesellschaftskritik flach und oberflächlich. Auch lernt man die Figuren nicht wirklich kennen. Es handelt sich um eine kurzweilige Geschichte, die man als solche sehen sollte. Tatsächlich über einen tieferen Sinn nachzudenken, ist meiner Meinung nach nicht möglich
Lesenswert und berührend. Auch wenn einiges offen bleibt
von Diana - 20.01.2019
Stephen King - Erhebung In der Kleinstadt Castle Rock versucht Scott mit den Vorurteilen aufzuräumen und sich das Leben etwas leichter zu machen. Er bringt mehr Verständnis für das lesbische Ehepaar auf, versucht ein besserer Nachbar zu sein und nebenbei Streitigkeiten in der Stadt zu schlichten. Aufgrund einer mysteriösen Erkrankung glaubt er, nicht mehr viel Zeit dazu zu haben. Nach langer Zeit habe ich nun wieder mal ein Buch des Autoren gelesen, der mich mit seinem flüssigen, modernen Schreibstil schnell einfangen konnte. Obwohl das Buch nur knappe 150 Seiten hat, erzählt der Autor eine spannende Geschichte mit einigen Handlungssträngen. Einiges bleibt oberflächlich, es gibt viel Spielraum die der Leser zum interpretieren nutzen kann, nicht alle Fragen werden geklärt und dennoch berührt das kleine Büchlein. Wortgewaltig und eindringlich wird die Geschichte von Scott dargestellt, der, obwohl äußerlich nicht bemerkbar, immer weiter abnimmt. Es ist ein Buch, das polarisiert, ja es ist gut geschrieben, ja es regt zum nachdenken an und ist schnell gelesen, aber es bleibt im Gedächtnis hängen und der eine oder andere wird es zu oberflächlich finden, oder die ungelösten Fragen bemängeln. Ein weiteren mal würde ich das Buch nicht lesen, dann wäre der Effekt weg, aber ich kann es weiter empfehlen und natürlich würde ich jeder Zeit wieder ein Buch des Autoren lesen. Die Figuren werden lebendig und vielseitig dargestellt, die kühle Deidre, die herzliche Missy, Dr. Bob mit seiner direkten Art und natürlich Scott, der sich Gedanken über sein Leben macht und mit der Situation erstaunlich gelassen umgeht. Fazit: Lesenswert und berührend. Auch wenn einiges offen bleibt. 4 Sterne.
zu kurz und ausbaufähig, aber sonst sehr gut
von Christine Kruse - 21.12.2018
Erhebung von Stephen King Scott führt ein beschauliches Leben und hat außer kleiner nachbarschaftlicher Differenzen und einem beachtlichen Leibesumfang keine Sorgen. Doch dann beginnt Scott plötzlich, rasend schnell an Gewicht zu verlieren, obwohl er mehr denn je isst. Das Seltsame: Sein Umfang verändert sich nicht und jedes Mal wenn er auf die Waage steigt, ob mit Hanteln oder Kleidung: das Gewicht verändert sich nicht. Scott weiß keinen Rat mehr und bittet Dr. Ellis um Hilfe, doch der weiß keinen Rat. Und während Scott mit diesen beunruhigenden Vorkommnissen zu kämpfen hat, gerät er in einen Kleinkrieg zwischen seinen neuen Nachbarinnen und den Einwohnern von Castle Rock, denn diese haben ein großes Problem mit dem lesbischen Paar. Den eigenen Groll überwindend, freundet er sich mit seinen Nachbarinnen an. Er unterstützt die beiden trotz eigener Probleme und zeigt auf, welchen Schaden Vorurteile anrichten können. Und nach und nach entdeckt er tief vergrabende Menschlichkeit bei Einwohnern, die unter Angst und Bequemlichkeit verborgen waren. Von Stephen King erwartet man bereits unheimliche und seltsame Phänomene. In diesem Buch hat er auch dieses Mal eine spannend unheimliche Situation geschaffen, die mich an jede einzelne Seite gefesselt haben. Ganz nebenbei und doch sehr prägnant, hat er auch beschrieben, mit welchen Problemen und Sorgen auch heutzutage noch homosexuelle Paare zu kämpfen zu haben. Vorurteile und Ausgrenzung sind nur ein kleiner Teil davon. Dieses Thema passt hervorragend in die Geschichte und wirkt keinesfalls fehl am Platz. Steven King hat sehr gut den Wandel in den Köpfen der Menschen von Castle Rock erfasst und neben diesem emotionalen Thema, Scotts mysteriösen Gewichtsverlust nicht aus den Augen gelassen. Mir hat dieses Buch sehr gefallen, besonders die Charaktere und Kings politisches Statement. Aber leider gibt es auch Kritik: Bei den Hauptcharakteren sind für mich noch Fragen offen geblieben. Ich hätte mir mehr Hintergrund von Dee-Dee gewünscht und den Grund für ihre Verachtung. Auch Scotts Charakter hätte ich gerne näher kennengelernt. Insgesamt hätten sämtliche Charaktere ein wenig mehr Buchstaben auf dem Papier verdient und die Geschichte noch ein wenig ausgefeilt werden können. Mit nur 144 Seiten ist dieses Buch enttäuschend kurz, daher bin ich umso mehr der Überzeugung, dass aus der sehr guten Geschichte viel mehr hätte gemacht werden können. Für mich macht es den Eindruck, dass hier nur eine kurze Gesellschaftskritik von King veröffentlicht werden sollte für Menschen, die immer etwas ins Abseits gedrängt werden (Übergewicht, Homosexualität). Der Preis von 12 EUR ist deshalb meiner Ansicht nicht gerechtfertigt. Als Fazit kann ich dieses Buch dennoch empfehlen, allerdings erhält es aufgrund der Kürze und dem unangemessenen Preis-Leistungs-Verhältnis nur 3 von 5 Sternen.
Hübsche kleine Story die zum nachdenken anregt...
von Thomas Jessen - 19.11.2018
Erhebung ist eine hübsche kleine Story des Meisters Stephen King. Es ist eine ideale Geschichte um sich mit der Schreibweise des Autors anzufreunden, spannend, mystisch und nicht zu grausam, genau das richtige für Anfänger. Wie man es kennt von Stephen King sind die Figuren und Schauplätze sehr schön beschrieben und wirken wie immer sehr real. Das Ende ist dieses Mal leicht vorauszusehen, und das ist in der Tat anders als man es gewohnt ist. Dennoch ist es eine Story, die den Leser von Beginn an bis zum Ende fesselt und man liest es in kurzer Zeit durch ohne es auch nur einmal abzusetzen. Doch ich denke, wichtiger als die Story an sich, ist die Botschaft die uns der Autor mit auf den Weg geben möchte. Es ist eine Geschichte die um Toleranz wirbt, um das Miteinander zwischen denen die "normal" sind und denen die etwas "anders" sind, wie zb Homosexuelle. Darum dass man niemanden ausgrenzen sollte. Gerade in der heutigen Zeit, in der viele wegen ihrer sexuellen Ausrichtung oder ihres Glauben ausgegrenzt werden ist eine solche Botschaft sehr wichtig. Insgesamt sind das für mich 4 von 5 Sternen und eine Leseempfehlung
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.