Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Kunst verstehen (ART ESSENTIALS) als Buch
PORTO-
FREI

Kunst verstehen (ART ESSENTIALS)

Originaltitel: Looking at Pictures.
Buch (kartoniert)
Kunst ist ein Zentrum menschlicher Erfahrungen, ein essenzieller Bestandteil der Kulturlandschaft engagierter Bürger im 21. Jahrhundert. Dennoch scheint sie für viele schier unerreichbar. Das muss jedoch nicht sein. In Kooperation mit Thames & Hudson … weiterlesen
Buch

14,90 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Kunst verstehen (ART ESSENTIALS) als Buch

Produktdetails

Titel: Kunst verstehen (ART ESSENTIALS)
Autor/en: Susan Woodford

ISBN: 3038761303
EAN: 9783038761303
Originaltitel: Looking at Pictures.
Herausgegeben von Gregory C. Zäch
Midas Verlag Ag

28. Juni 2018 - kartoniert - 176 Seiten

Beschreibung

Kunst ist ein Zentrum menschlicher Erfahrungen, ein essenzieller Bestandteil der Kulturlandschaft engagierter Bürger im 21. Jahrhundert. Dennoch scheint sie für viele schier unerreichbar. Das muss jedoch nicht sein. In Kooperation mit Thames & Hudson, einem der führenden Kunstverlage weltweit, stellen wir mit den "ART ESSENTIALS" eine ebenso kompetente wie preiswerte Reihe vor, die Kunst für jeden erlebbar macht. Für neugierige Kunstinteressierten oder Galeriebesucher sind die Art Essentials der perfekte Begleiter, denn sie liefern das nötige Hintergrundwissen, um sich an Kunst zu erfreuen und sie besser zu verstehen.

Im ersten Titel der Reihe untersucht die renommierte Kunsthistorikerin Susan Woodford die Herkunft, das Design und die Themen hunderter Bilder aus verschiedenen Epochen und Teilen der Welt und erklärt, warum wir Bilder bewundern. Sie vergleicht künstlerische Ansätze, hinterfragt Hypothesen und stellt eine Vielzahl anregender Ideen vor.

Ob bei der Betrachtung japanischer Holzschnitte, von Leonardos "Abendmahl" oder Picassos "Guernica", "Kunst verstehen" entwickelt die Sicht auf die Kunst und den Mut zur Analyse. Das elegant gestaltete Handbuch enthält einen Glossar mit Grundbegriffen von Kunstrichtungen über technische Fachbegriffe bis hin zu religiösen oder klassischen Wendungen und liefert wertvolle vertiefende Leseempfehlungen.

Portrait

Susan Woodford, BA, Harvard University und MA und PhD, Columbia University. Sie unterrichtet Kunstgeschichte am British Museum. Neben wissenschaftlichen Artikeln hat sie Bücher für Kunstinteressierte geschrieben.

Pressestimmen

"Susan Woodford bringt in ihrem Buch "Kunst verstehen" über 100 zentrale Werke der Kunstgeschichte zum Sprechen. Jedes Kapitel ist einer Frage gewidmet und es macht Spaß, ihren Bilderkundungen zu folgen. Ein überzeugendes Lehrwerk für Laien und Kenner.
Es macht Freude, Woodford bei ihren Bilderkundungen zu folgen, und es ist extrem lehrreich. Auch formuliert die Autorin schnörkellos und verzichtet auf Fachtermini.
Woodford geht es durchweg grundlegend an und das überzeugt."
Eve Hepper, Deutschlandfunk Kultur

Mit großer Begeisterung bespricht Rezensentin Eva Hepper diesen Band der Britin Susan Woodford, die darin, für Laien und Kenner gleichermaßen lehrreich, anhand von hundert Meisterwerken grundlegende Fragen der Malerei erörtert. Zu jedem Bild stellt Woodford kluge Fragen, versichert Hepper: Wie ein Porträt funktioniert, wer warum zu welchen Mitteln griff, wer wie was interpretierte und auch wer was überhaupt verstehen sollte. Besonders gefällt Hepper, wie wenig Worte Woodward braucht, um ihren Lesern zu helfen, Bilder zu lesen, und wie unprätentiös sie dabei vorgeht. Brillant, lobt die Rezensentin. Rezensionsnotiz zu Deutschlandfunk Kultur vom 06.02.2019.
perlentaucher.de
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.