Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Wissenschaft in der Maschinenstadt als Buch
PORTO-
FREI

Wissenschaft in der Maschinenstadt

Emil Du Bois-Reymond und seine Laboratorien in Berlin. 20 Abbildungen.
Buch (kartoniert)
Die Geschichte des Labors im urbanen Umfeld des 19. Jahrhunderts und zugleich eine spannende Kulturgeschichte der Stadt Berlin. Aus Perspektive des Physiologen Emil Du Bois-Reymond (1818-1896) schildert Sven Dierig Wandel und Krise des Labors in der … weiterlesen
Buch

39,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Wissenschaft in der Maschinenstadt als Buch

Produktdetails

Titel: Wissenschaft in der Maschinenstadt
Autor/en: Sven Dierig

ISBN: 3835300121
EAN: 9783835300125
Emil Du Bois-Reymond und seine Laboratorien in Berlin.
20 Abbildungen.
Wallstein Verlag GmbH

April 2006 - kartoniert - 303 Seiten

Beschreibung

Die Geschichte des Labors im urbanen Umfeld des 19. Jahrhunderts und zugleich eine spannende Kulturgeschichte der Stadt Berlin. Aus Perspektive des Physiologen Emil Du Bois-Reymond (1818-1896) schildert Sven Dierig Wandel und Krise des Labors in der Industriestadt Berlin in der zweiten H te des 19. Jahrhunderts. Dabei geht es um Fr sche, Muskeln und Nerven, Stra nbahnen und mechanische Werkst en, Wasserleitungen, Telegraphen und Dampfmaschinen, um Experimentatoren, Handwerker und Fabrikanten. Laboratorien mit ihren Wissenschaftsobjekten, Instrumenten, Versuchsanordnungen und Handfertigkeiten haben kein autonomes Innen und Au n. All das, was Naturwissenschaftler in ihren Laboratorien tun, findet in einem nach au n hin offenen Handlungsraum statt, in einem erschneidungsverh nis zu dem, was au rhalb des Labors geschieht und vorhanden ist. In der Stadt fanden die Laboratorien des 19. Jahrhunderts ihr Umfeld, das Labor in der Stadt war der Ort, an dem Experimentieranordnungen aufgebaut und Forschungsinstrumente f r experimentelle Zwecke eingesetzt wurden. Ungeachtet des seit geraumer Zeit bestehenden Interesses an den historischen Laboratorien der Naturwissenschaften und an dem, was auf ihren Experimentiertischen vor sich ging, ist das urbane Au n des Labors in der historischen Wissenschaftsforschung bisher eher als gegeben hingenommen, denn in seiner eigenen Historizit und in deren Verh nis zur Geschichte des Experimentierens im Labor ernst genommen worden.

Portrait

Sven Dierig arbeitet am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte in Berlin. Von 2000-2005 leitete er dort mit Henning Schmidgen und Hans-Jörg Rheinberger die Forschergruppe "Die Experimentalisierung des Lebens - Konfigurationen zwischen Wissenschaft, Kunst und Technik". Er ist Mitherausgeber von "Science and the City" (2003) und "Kultur im Experiment" (2005). Seit 2005 unterrichtet er als Privatdozent an der TU Berlin.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Schattengefechte
Buch (kartoniert)
von Anna Echterhölte…
Phantasmen
Buch (kartoniert)
von Sandra Janßen
Avantgarde und Psychotechnik
Buch (kartoniert)
von Margarete Vöhrin…
Die Form des Werdens
Buch (kartoniert)
von Janina Wellmann
Fraunhofers Spektren
Buch (gebunden)
von Myles W. Jackson
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.