Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Die Bach-Rezeption Charles-Marie Widors als Buch
PORTO-
FREI

Die Bach-Rezeption Charles-Marie Widors

Buch (kartoniert)
Charles-Marie Widor gehört zu den Exponenten der französischen Orgelromantik. Die vorliegende Arbeit untersucht die Kunstauffassung dieses Komponisten unter dem Aspekt seines Selbstverständnisses als legitimer Erbe Johann Sebastian Bachs. Der Dokumen … weiterlesen
Buch

86,95 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Bach-Rezeption Charles-Marie Widors als Buch

Produktdetails

Titel: Die Bach-Rezeption Charles-Marie Widors
Autor/en: Sven Hiemke

ISBN: 3631480237
EAN: 9783631480236
Lang, Peter GmbH

1. Oktober 1994 - kartoniert - 442 Seiten

Beschreibung

Charles-Marie Widor gehört zu den Exponenten der französischen Orgelromantik. Die vorliegende Arbeit untersucht die Kunstauffassung dieses Komponisten unter dem Aspekt seines Selbstverständnisses als legitimer Erbe Johann Sebastian Bachs. Der Dokumentation von Widors vielfältigen Aktivitäten im Geiste Bachs sowie deren historische Einordnung unter quellenkritischen Gesichtspunkten folgen Studien zu den kompositorischen Konsequenzen seiner Bach-Rezeption anhand von Analysen ausgewählter Sätze seiner Symphonies pour orgue.

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt: Zur französischen Bach-Rezeption um 1850 - Das Bach-Verständnis Widors - Historische und ästhetische Einordnung - Kompositorische Konsequenzen - Analyse der Orgelsymphonien.

Portrait

Der Autor: Sven Hiemke wurde 1962 geboren. Er studierte Musikwissenschaft und Pädagogik an der Universität Hamburg sowie Schulmusik und Kirchenmusik an der Hochschule für Musik und Theater, Hamburg. Er promovierte 1994 an der Universität Hamburg. Sven Hiemke arbeitet als freiberuflicher Musikwissenschaftler, Organist und Dirigent.

Pressestimmen

"Diese vorzügliche Hamburger Dissertation ist...eine allgemeine Arbeit über den Orgelstil Widors, verfaßt gleichsam als Huldigung zu dessen 150. Geburtstag im Februar 1994." (Konrad Klek, Musik und Kirche)
"Nach meiner Ansicht ist dieses Buch eine der sachkundigsten und interessantesten Publikationen, die in den letzten Jahren im deutschsprachigen Raum über die französische Orgelsymphonik erschienen sind." (Andreas Sieling, Württembergische Blätter für Kirchenmusik)

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Das Melodramatische als Vertonungsstrategie
Buch (kartoniert)
von Esther Dubke
Handschrift und Körpernotation
Buch (kartoniert)
von Nepomuk Riva
«Der Charakter des Spielplans bestimmt das Wesen des Theaters»
Buch (kartoniert)
von Claudia Irion
Zachows Kantaten
Buch (kartoniert)
von Wladimir Stadnit…
Versuche von Musikgeschichtsschreibung in Zeiten musikalischer Kanonbildung
Buch (kartoniert)
von Christiane Maria…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.