Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Technische Zivilisation als Buch
PORTO-
FREI

Technische Zivilisation

Zur Aktualität der Technikreflexion in der gesellschaftlichen Selbstbeschreibung. Auflage 1998. Book.
Buch (kartoniert)
Technische Zivilisation Zur Wiederaufnahme eines klassischen Topos lost Halfmann Die Beschreibung der modernen Gesellschaft als "technische Zivilisation" kann auf eine mehr als hundertjährige Geschichte zurückblicken, aber sie hat immer noch nicht an … weiterlesen
Buch

54,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Technische Zivilisation als Buch

Produktdetails

Titel: Technische Zivilisation

ISBN: 3810018201
EAN: 9783810018205
Zur Aktualität der Technikreflexion in der gesellschaftlichen Selbstbeschreibung.
Auflage 1998.
Book.
Herausgegeben von Jost Halfmann
VS Verlag für Sozialwissenschaften

31. Januar 1998 - kartoniert - 124 Seiten

Beschreibung

Technische Zivilisation Zur Wiederaufnahme eines klassischen Topos lost Halfmann Die Beschreibung der modernen Gesellschaft als "technische Zivilisation" kann auf eine mehr als hundertjährige Geschichte zurückblicken, aber sie hat immer noch nicht an Aktualität verloren. Autoren der verschiedensten dis­ ziplinären und politischen Provenienz verwenden diese Formel, um einen Zugriff auf Kernzüge der modernen Gesellschaft zu gewinnen. Die Konnota­ tionen dieser Formel haben sich sicher geändert. Wurde im 19. Jahrhundert "technische Zivilisation" zum Signum eines unaufhaltsamen Fortschritts des industriellen Kapitalismus, der die Menschen zum Guten oder Schlechten in den Sog seiner Dynamik zieht, so wird heute mit "technischer Zivilisation" eher exzessiver Naturverbrauch assoziiert, der die Rückseiten der industriel­ len Produktionsweise anzeigt. Immer aber wird "technische Zivilisation" mit einer "Dialektik", der Verbindung von zwei konfliktorischen evolutionären Triebkräften in Verbindung gebracht: Technik wirkt als Katalysator des Mensch-Natur-Verhältnisses, der zugleich eine Humanisierung der Natur und eine Naturalisierung des Menschen auslöst. Die empirische und philosophische Anthropologie arbeitet mit der Prä­ misse, daß Technik am Anfang der "Zivilisierung" des Menschen stehe, daß Technik eine entscheidende Rolle bei der Herausbildung gesellschaftlicher Infrastrukturen gespielt habe und weiter spiele. Der Einsatz von Technik ver­ wandelt "natürliche" in "künstliche" Natur, er unterwirft die Natur der menschlichen Willkür, und die in Technik eingebauten Verselbständigungs­ impulse zwingen zugleich die Menschen unter die technische Rationalität, die zuweilen als Rache der Natur an ihrer Überwältigung durch den Men­ schen gedeutet werden.

Inhaltsverzeichnis

Einleitung: Technische Zivilisation: Zur Wiederaufnahme eines klassischen Topos.- I: Grundlagen und Folgen der technischen Zivilisation.- Finden und Erfinden: Über wissenschaftliche und technische Grundlagen einer Leonardo-Welt.- Technisierung der Wahrnehmung: Zur Technik- und Kulturgeschichte der Wahrnehmung.- II: Technische Zivilisation und Natur.- Kommunikation über Natur: Zur Moralisierung von Technik in komplexen Gesellschaften.- Natur als Eigenwert der Gesellschaft?.- III: Technische Zivilisation als Thema.- Das Dilemma des Wissenschaftsstandorts Deutschland.- Von der Perfektion zur Imperfektion der Technik: Die Selbstbeschreibung moderner Gesellschaft als "technische Zivilisation".
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.