Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Techno-Soziologie als Buch
PORTO-
FREI

Techno-Soziologie

Erkundungen einer Jugendkultur. 'Erlebniswelten'. Auflage 2001. Book.
Buch (kartoniert)
Ohrenbetäubender Lärm, endlose Partys, exzessiver Drogenkonsum und kommerzielle Verdummung junger Menschen - das sind nach wie vor die gängigen Assoziationen, die das Thema "Techno" in der sogenannten breiten Öffentlichkeit weckt. Demgegen … weiterlesen
Buch

54,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Techno-Soziologie als Buch

Produktdetails

Titel: Techno-Soziologie

ISBN: 3810026638
EAN: 9783810026637
Erkundungen einer Jugendkultur.
'Erlebniswelten'.
Auflage 2001.
Book.
Herausgegeben von Ronald Hitzler, Michaela Pfadenhauer
VS Verlag für Sozialwissenschaften

31. Januar 2001 - kartoniert - 328 Seiten

Beschreibung

Ohrenbetäubender Lärm, endlose Partys, exzessiver Drogenkonsum und kommerzielle Verdummung junger Menschen - das sind nach wie vor die gängigen Assoziationen, die das Thema "Techno" in der sogenannten breiten Öffentlichkeit weckt. Demgegenüber liegen zwischenzeitlich vielfältige empirische Untersuchungen, systematisierende Beschreibungen, analytische Rekonstruktionen und auch theoretische Deutungen dieses Phänomens vor. Der Band versammelt wesentliche Erkenntnisse maßgeblicher Techno-Forscherinnen und Techno-Forscher in der deutschen Soziologie und in den benachbarten Disziplinen Musikwissenschaft, Theologie, Betriebswirtschaftslehre, Politikwissenschaft, Kommunikationswissenschaft und Kunstpädagogik.

Inhaltsverzeichnis

Erlebniswelt Techno: Aspekte einer Jugendkultur.
- I. Techno-Events.- Die Club-Party: Eine Ethnographie der Berliner Techno-Szene.- Zwischen Parties, Paraden und Protest: Zur politischen Soziologie der Techno-Szene.- Techno als säkulare Liturgie: Anmerkungen zu Form und Funktion von Gottesdienst und Technoevent.- "Wagalaweia, bumm, bumm, bumm": Über einige strukturelle Affinitäten zwischen den Kulturszenen der Wagnerianer und der Technoiden.
- II. Techno-Identität.- Was hält Event-Szenen in Schwung?: Selbstpositionierungen auf der Bühne, im Netzwerk und in Ekstaseritualen einer gegewartsakzentuierten Erlebnisgesellschaft.- Übergänge schaffen: Jugendkulturelle Zusammenhänge und ihre Bedeutung für das Erwachsen(?)werden am Beispiel Techno.- Generationelle Erfahrung und kollektive Mentalität: Techno als historischer Kommentar.
- III. Techno-Tanz-Musik.- Urban Story Telling: Tanz und Popkultur.- Massen-Flow: Die "Rebellion der Unterhaltung" im Techno.- Das Mach-Werk: Zur Produktion, Ästhetik und Wirkung von Techno-Musik.
- IV. Techno-Drogen.- Zum Drogengebrauch im Techno-Party-Setting: Erkenntnisse der Drogentrendforschung und Ausblicke auf ein Drogeninformations- und Monitoring-Netzwerk.
- V. Techno-Videos.- Was andere Augen sehen: Perspektiven der Rezeption des Techno-Videoclips "Sonic Empire".- The Raving Camera oder: Die Dekonstruktion eines Events: Bemerkungen zur Fernseh-Inszenierung einer Techno-Reise.
- VI. Techno-Codes.- Design-Kultur ,Techno'.- "Love is war for miles" (Theo Parrish): Zur Ästhetik der Techno- und House-Szene.- "Ein bißchen Spaß muß sein!" (Du-Darfst! Remix): Grundzüge einer fetisch-basierten Analyse der Techno-Kultur.- Angaben zu den Autoren.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.