Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Regionale Identität im Kreis Gütersloh als Buch
PORTO-
FREI

Regionale Identität im Kreis Gütersloh

Die Auswirkungen der Gebietsreform 1973. 40 Abbildungen, davon 10 farbige. 17, 2 cm / 24, 5 cm / 1, 7 cm (…
Buch (kartoniert)
Der Kreis Gütersloh wurde im Zuge der Gebietsreform 1973 gegründet. Ursprünglich gehörte dieses Gebiet verschiedenen Territorien und ab 1816 zwei preußischen Landkreisen an. Bei der Gebietsreform wurden historische, traditio… weiterlesen
Buch

14,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Regionale Identität im Kreis Gütersloh als Buch

Produktdetails

Titel: Regionale Identität im Kreis Gütersloh
Autor/en: Theres Sudbrock

ISBN: 3895344982
EAN: 9783895344985
Die Auswirkungen der Gebietsreform 1973.
40 Abbildungen, davon 10 farbige.
17, 2 cm / 24, 5 cm / 1, 7 cm ( B/H/T ).
Regionalgeschichte Vlg.

4. Oktober 2004 - kartoniert - 205 Seiten

Beschreibung

Der Kreis Gütersloh wurde im Zuge der Gebietsreform 1973 gegründet. Ursprünglich gehörte dieses Gebiet verschiedenen Territorien und ab 1816 zwei preußischen Landkreisen an. Bei der Gebietsreform wurden historische, traditionelle, landsmannschaftliche, konfessionelle und politische Bindungen ausdrücklich beiseite gelassen. Das Buch zeigt, dass die historischen Grenzen zwischen den Altkreisen immer noch zu erkennen sind und dass sich ein Zusammengehörigkeitsgefühl nur für die Gebiete der ehemaligen Territorien Rheda, Reckenberg und Rietberg entwickelt hat. Eine regionale Identität der Bewohner des Kreises Gütersloh existiert also nur ansatzweise, dagegen bleibt aber ein starkes Ortsbewußtsein bis heute erhalten.

Inhaltsverzeichnis

Geleitwort . 7
Danksagung . 9

1. Einleitung . 11
1.1 Begriffsklärung . 11
1.2 Forschungsstand zu Region und regionaler Identität . 22
1.3 Fragestellung . 30
1.4 Gliederung . 31

2. Die historische Entwicklung des Kreises Gütersloh . 33
2.1 Die mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Territorien . 33
2.2 Die preußischen Kreise 1815-1945 . 53
2.3 Kreis Gütersloh . 67

3. Die Gebietsreform 1973 . 71
3.1 Ursprung . 71
3.2 Die Ziele der Gebietsreform . 73
3.3 Allgemeine Kritik an der kommunalen Gebietsreform . 74
3.4 Durchführung . 75

4. Reaktionen der Bevölkerung 1973 . 84
4.1 Regionale Zugehörigkeit im Raum Gütersloh . 84
4.2 Die Reaktion der Bevölkerung . 85

5. Grundlagen der Befragung 2002 . 91
5.1 Der Fragebogen . 92
5.2 Die Auswertungsmethode . 95

6. Auswertung . 98
6.1 Bedeutung der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Kleinstaaten . 98
6.2 Bedeutung der Gebietsreform 1973 . 99
6.3 Ergebnisse der Befragung . 101
6.4 Die regionale Identität aus Sicht der Wirtschaftsförderung . 104
6.5 Zusammenfassung und Ausblick . 106

7. Protokolle der Interviews . 109
7.1 Gütersloh . 109
7.2 Halle . 114
7.3 Harsewinkel . 122
7.4 Herzebrock-Clarholz . 135
7.5 Langenberg . 146
7.6 Rheda-Wiedenbrück . 149
7.7 Rietberg . 163
7.8 Schloß Holte-Stukenbrock . 167
7.9 Verl . 179
7.10 Versmold . 184

Der Kreis Gütersloh in Mental Maps . 197

Quellen- und Literaturverzeichnis . 199

Leseprobe

Jetzt reinlesen: Gratis-Leseprobe (pdf)

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Der Kreis Wiedenbrück in seinen ersten Jahrzehnten
Buch (kartoniert)
Vieler Herren Länder
Buch (kartoniert)
von Johannes W. Glaw
Das Strafgefangenenlager Oberems
Buch (kartoniert)
von Karina Isernhink…
Langenberg
Buch (gebunden)
von Margarethe Hanus…
Der Kreis Wiedenbrück 1933-1936
Buch (kartoniert)
von Martin Pollklas
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.