Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Reisen in das befremdliche Pompeji als Buch
PORTO-
FREI

Reisen in das befremdliche Pompeji

Antiklassizistische Antikenwahrnehmung deutscher Italienreisender 1750-1870. 'Quellen und Forschungen zur…
Buch (gebunden)
Die traditionsreiche Reihe QUELLEN UND FORSCHUNGEN ZUR LITERATUR- UND KULTURGESCHICHTE, deren Ursprung auf das Jahr 1874 zurückgeht, gehört zum festen Bestand renommierter Publikationsforen der Deutschen Literaturwissenschaft. Von Ernst Osterkamp und … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

149,95*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Reisen in das befremdliche Pompeji als Buch

Produktdetails

Titel: Reisen in das befremdliche Pompeji
Autor/en: Thorsten Fitzon

ISBN: 3110178982
EAN: 9783110178982
Antiklassizistische Antikenwahrnehmung deutscher Italienreisender 1750-1870.
'Quellen und Forschungen zur Literatur- und Kulturgeschichte'.
Reprint 2014.
HC runder Rücken kaschiert.
De Gruyter

23. Februar 2004 - gebunden - 468 Seiten

Beschreibung

Die Entdeckung Pompejis und Herculaneums schien Anfang des 18. Jahrhunderts in glücklicher Koinzidenz mit der Genese des klassizistischen Geschmacks zu erfolgen. Anstelle von "edler Einfalt und stiller Größe" erblickten Reisende jedoch eine Stadt kleiner, arabesk verzierter Gebäude mit fensterlosen, nicht selten obszön ausgeschmückten Räumen. Ihre Berichte ringen um einen Ausgleich mit dem klassizistischen Antikebild.

Portrait

Thorsten Fitzon ist Wissenschaftlicher Referent der Studienstiftung des deutschen Volkes in Berlin.

Pressestimmen

"Fitzon's volume marks very important contribution to the study of travel literature in general as well as to the understanding of a wide range - in historical, themtatic and generic terms - of responses to the sites at Pompeii and Herculaneum."Jeff Morrison in: Monatshefte 3/2007 "Thorsten Fitzons anregende literaturwissenschaftliche Begegnung mit Pompeji ist eine "Aneignung der Widersprüche ; sie liefert einen wichtigen Beitrag für eine differenzierte Betrachtung der Italienwahrnehmung von der Mitte des 18. bis weit ins 19. Jahrhundert. Die Aufbereitung des umfangreichen Quellenmaterials ist vorbildlich, die Materialübersicht und das Register sind hilfreich und äußerst brauchbar zur Erschließung auch von entlegenen Texten."Constanze Baum in: Germanisch-romanische Monatsschrift 3/2006 "Von der Sensation der Entdeckung, der Irritation über die in der Vulkanasche konservierte, so fremd anmutende Welt bis zur romantischen Verklärung Pompejis im 19 Jh. reicht der Bogen dieses Buches, dessen Lektüre nicht weniger interessant ist als ein Besuch der antiken Stätten selbst."Andreas Schlüter in: Antike Welt 4/2006 "Eine genauere und kenntnisreichere Darstellung des Themas wir man in absehbarer Zeit nicht erwarten können."Uwe Japp in: Germanistik 1-2/2005
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.