Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Berlin Feuerland als Buch
- 75 % **

Berlin Feuerland

Roman eines Aufstands.
Buch (gebunden)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5
Zwischen Schloss und Barrikaden: eine Geschichte voller Liebe und Abenteuer, minutiös recherchiert, packend und atmosphärisch dicht erzählt

Hannes Böhm lebt in dem Industrieviertel, das die Berliner Feuerland nennen, weil hier die Schornsteine der Ind … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Jetzt

4,99 *

inkl. MwSt.
Bisher: € 19,99
Portofrei
Sofort lieferbar
Berlin Feuerland als Buch

Produktdetails

Titel: Berlin Feuerland
Autor/en: Titus Müller

ISBN: 3896675036
EAN: 9783896675033
Roman eines Aufstands.
Blessing Karl Verlag

2. März 2015 - gebunden - 478 Seiten

Beschreibung

Zwischen Schloss und Barrikaden: eine Geschichte voller Liebe und Abenteuer, minutiös recherchiert, packend und atmosphärisch dicht erzählt

Hannes Böhm lebt in dem Industrieviertel, das die Berliner Feuerland nennen, weil hier die Schornsteine der Industrie qualmen. Als eine Art selbst ernannter Fremdenführer verdient er sich ein kleines Zubrot, indem er neugierigen Bürgern die Armut und die Not in den Hinterhäusern zeigt. Bei einer solchen Gelegenheit lernt er Alice kennen, die als Tochter des Kastellans im Berliner Stadtschloss wohnt, der Frühlingsresidenz des preußischen Königs Friedrich Wilhelm IV. Alice ist schockiert über das Ausmaß der Verelendung - und zugleich tief beeindruckt von Hannes, der voller Ehrgeiz und Fantasie zu sein scheint.

Doch als die Märzunruhen 1848 ausbrechen, als sich der Konflikt zwischen dem preußischen König und den Aufständischen zuspitzt und gemäßigte Kräfte nur schwer Gehör finden, scheint es für die Gefühle, die Hannes und Alice füreinander entwickeln, keine Zukunft mehr zu geben.

Titus Müller entwirft in seinem neuen Roman ein großes Panorama der revolutionären Ereignisse und zeigt, dass die Zweifel an der Politik des Königs selbst in der Armee und im Polizeiapparat immer größer wurden.


Portrait

Titus Müller, geboren 1977 in Leipzig, studierte in Berlin Literatur, Geschichtswissenschaft und Publizistik. 1998 begründete er die Literaturzeitschrift "Federwelt". 2002 war er Mitbegründer des Autorenkreises Historischer Roman "Quo vadis". Im gleichen Jahr veröffentlichte er, 24 Jahre jung, seinen ersten Roman. Titus Müller wurde mit dem C. S. Lewis- Preis und den Sir Walter-Scott-Preis ausgezeichnet.

Leseprobe

Jetzt reinlesen: Gratis-Leseprobe (pdf)

Pressestimmen

"Viel Berliner Geschichte steckt in dem gerade erschienenen Buch Berlin Feuerland. Titus Müller ist es gelungen, einen sehr unterhaltsamen, historischen Roman rund um die Märzrevolution zu schreiben." Jochen Kienbaum, RBB Abendschau
Bewertungen unserer Kunden
Lesen !
von vielleser18 - 26.11.2015
Berlin 1848, die Arbeiter leben unter teils unmenschlichen Bedingungen, arbeiten sechs Tage am Stück und bekommen nur einen Hungerlohn. Die Industrialisierung macht viele Handwerker arbeitslos. Auf der anderen Seite arbeiten Kinder mit 9 Jahren, die Lebensmittelpreise werden fast unbezahlbar. Die Bevölkerung wird unruhig, die Versammlungen die Reformen, wie Presse-und Redefreiheit und Bürgerrechte wie Wahlen, fordern, erhalten immer mehr Zulauf. Berlin Feuerland spielt in dieser Zeit. Es gibt einen fiktiven Teil mit dem jungen Hannes, der im Industrieviertel lebt , in einem Haus, bei dem die Familien nur einen Raum zum Leben haben, in dem die Menschen unter schwersten Bedingungen versuchen zu überleben, was ihnen nicht immer gelingt. Hannes ist aufgeweckt, er hat Ziele und versucht diese zu erreichen. Sein Freund Kutte möchte die Welt, vor allem die Bedingungnen in Berlin ändern und schließt sich revoltutionären Kreisen an. Alice hingegen lebt als Tochter des Verwalters im Berliner Stadtschloss. Sie kennt keinen Hunger, ihr Bruder Ludwig ist Gardesoldat. Hannes verdient sich ein Zubrot, indem er für reiche Bürger Führungen durch die Armenviertel organisiert, er zeigt den neugierigen, voyouristischen Menschen schockierende Zustände. Dabei lernt er Alice kennen, die geschockt ist und helfen will. Doch die Zustände in Berlin spitzen sich zu, die Ereignisse scheinen beide zu überrollen und die Bande, die sich zwischen ihnen gebildet haben, drohen zu zerreissen. Titus Müller hat sich mit seinem Roman eng an die historischen Ereignisse gehalten. Bei ihm bekommen die Akteure der damaligen Zeit ein Gesicht. Ein paar fiktive Protagonisten umrahmen nur die historisch belegten Personen, die damals verantwortlich waren, die damals agiert und regiert haben. Bisher waren mir nur ein paar geschichtliche Fakten bekannt, dürftig und trocken. Nun hat diese Zeit Leben bekommen, nicht nur, dass die realen Personen Gefühle bekommen haben, durch diesen Roman wurde auch aufgezeigt, wer, wie, wo, weshalb etc.... Die Geschichte (hier als Vergangenheit gemeint) ist zum Leben erweckt worden, zumindest in meinem Kopf. Ein Roman, der mich vom Sprach- und Schreibstil überzeugt hat, der mich gefesselt hat und durch den mir ein Stück Geschichte näher gebracht hat. Am Ende des Romans gibt es noch einen interessanten Anhang, bei dem die historischen Personen, aber auch Schauplätze noch einmal interessant beschrieben werden und die historischen Rahmendaten genannt werden. Auch höchst interessant ! Von mir gibt es eine eindeutige Leseempfehlung, für alle, die historisch interessiert sind und die dennoch nicht auf Lesegenuss verzichten wollen.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Entdecken Sie mehr
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.