Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Bücher immer versandkostenfrei
Schlachten! als Buch
PORTO-
FREI

Schlachten!

Nach den Rosenkriegen von William Shakespeare. 'Theaterbibliothek'.
Buch (kartoniert)
Die Zw lfstunden-Produktion der Salzburger Festspiele und des Deutschen Schauspielhauses in Hamburg: ein Theaterereignis mit ber 50 Auff hrungen in vielen St en Europas. "Die acht K nigsdramen des Elisabethaners Shakespeare haben Autor Lanoye und Reg... weiterlesen
Buch

14,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Schlachten! als Buch
Produktdetails
Titel: Schlachten!
Autor/en: Tom Lanoye, Luk Perceval

ISBN: 3886612104
EAN: 9783886612109
Nach den Rosenkriegen von William Shakespeare.
'Theaterbibliothek'.
Übersetzt von Rainer Kersten, Klaus Reichert
Verlag Der Autoren

Juli 1999 - kartoniert - 336 Seiten

Beschreibung

Die Zw lfstunden-Produktion der Salzburger Festspiele und des Deutschen Schauspielhauses in Hamburg: ein Theaterereignis mit ber 50 Auff hrungen in vielen St en Europas. "Die acht K nigsdramen des Elisabethaners Shakespeare haben Autor Lanoye und Regisseur Perceval zu einer einzigen - gro gedachten und gleicherma n gearteten - Demonstration des Themas 'Macht macht mies!' zusammengefasst. Wer das h rt, wer das liest, beginnt zu begreifen, dass es auch in der H lle ein Oben und ein Unten gibt." (M ische Allgemeine) INHALT: Richard Deuxi . Heinrich 4. Der F nfte Heinrich. Margaretha di Napoli. Eddy the King. Dirty Rich Modderfocker der Dritte.

Portrait

Luk Perceval, geb. 1957 in Lommel (Belgien), beginnt in Antwerpen seine Theaterlaufbahn als Schauspieler. Er gründet die freie Theatergruppe »Blauwe Maandag Companie«, für die er auch inszeniert. 1997 wird Perceval künstlerischer Leiter von Het Toneelhuis in Antwerpen. Internationale Aufmerksamkeit erlangt er mit seiner Inszenierung nach den Königsdramen von Shakespeare, die in der deutschen Fassung Schlachten! beim Berliner Theatertreffen zur »Inszenierung des Jahres 2000« gewählt wird. Perceval macht sich in den folgenden Jahren einen Namen als Regisseur mit einer Reihe herausragender Inszenierungen an deutschen Theatern, u. a. Tschechows Kirschgarten (2001), Andromache nach Racine (2003) und zeitgenössischen Stücken wie Traum im Herbst von Jon Fosse (2001). Zu seinen letzten Arbeiten gehören die Operninszenierungen Tristan und Isolde (2004) und Die Sache Makropulos (2005)
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.