Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Transformation - Unternehmensreorganisation - Geschlechterforschung als Buch
PORTO-
FREI

Transformation - Unternehmensreorganisation - Geschlechterforschung

'Geschlecht und Gesellschaft'. Auflage 1999. Book.
Buch (kartoniert)
Die Transformationsforschung ist auch zehn Jahre nach der Zäsur der deutsch-deutschen Vereinigung noch weitgehend "geschlechtsblind". Die Vielschichtigkeit gegenwärtiger Wandlungsprozesse stellt gleichzeitig neue Anforderungen und Fragen an die aktue … weiterlesen
Buch

54,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Transformation - Unternehmensreorganisation - Geschlechterforschung als Buch

Produktdetails

Titel: Transformation - Unternehmensreorganisation - Geschlechterforschung

ISBN: 381002399X
EAN: 9783810023995
'Geschlecht und Gesellschaft'.
Auflage 1999.
Book.
Herausgegeben von Hasko Hüning, Hildegard Maria Nickel, Susanne Völker
VS Verlag für Sozialwissenschaften

30. Januar 1999 - kartoniert - 232 Seiten

Beschreibung

Die Transformationsforschung ist auch zehn Jahre nach der Zäsur der deutsch-deutschen Vereinigung noch weitgehend "geschlechtsblind". Die Vielschichtigkeit gegenwärtiger Wandlungsprozesse stellt gleichzeitig neue Anforderungen und Fragen an die aktuelle Geschlechterforschung: Wie gestaltet sich das Verhältnis von Persistenz oder Erosion geschlechtlich bestimmter Ungleichheiten (neu)? In welcher Weise wird "Geschlecht" als sozialer Platzanweiser und Zuteilungsdimension von Lebenschancen in Prozessen der Unternehmensreorganisation wirksam? Hier wird der Versuch unternommen, theoretische und empirische Befunde der Transformationsforschung, der arbeits- und betriebssoziologischen Forschung aufeinander zu beziehen, wechselseitige Interdependenzen deutlicher zu konturieren und Perspektiven für die aktuelle Diskussion aufzuzeigen.

Inhaltsverzeichnis

Paradigmen der Frauen- und Geschlechterforschung.
Erosion und Persistenz Gegen die Ausblendung des gesellschaftlichen Transformationsprozesses in der Frauen- und Geschlechterforschung.
Geschlechterdifferenz und Dekonstruktion Anmerkungen zur Verwendung des Dekonstruktionsbegriffs in der sozialwissenschaftlichen Frauenforschung.
Geschlecht und Organisation Traditionsreiche Debatten - aktuelle Tendenzen.
Berufe und Beschäftigungsstrukturen im Transformationsprozeß.
Zwischen Beschäftigungskatastophe und zu vielen Erwerbswünschen: Do qualification and competence matter? - Ein Beitrag zur Beschäftigungssoziologie im ost-westdeutschen Vergleich.
Wie aus Berufen für Frauen Frauenberufe werden Ein Beitrag zur Transformation des Geschlechterverhältnisses.
Unternehmensreorganisation, Karrierewege und Geschlecht Banken im internationalen Kontext.
Frauen im betrieblichen Transformationsprozeß - Die Perspektive der Betriebsfallstudien.
Das Ende der Eindeutigkeiten Zu Gelegenheitsstrukturen weiblicher Erwerbsarbeit in der Landesbank Berlin und der Deutschen Bahn AG.
"Und wer wollte, wer möchte, wer will, hat seine Chance auch gehabt." Ehemalige Ostberliner Zweigstellenleiterinnen im betrieblichen Umstrukturierungsprozeß der Landesbank Berlin.
Regulierte Desintegration Aspekte des internen Arbeitsmarktes in der Deutschen Bahn AG.
Erwerbsorientierungen und betriebliche Transformation Selbstverortungen und Handlungsstrategien ostdeutscher Frauen bei der Deutschen Bahn AG.
Die Autorinnen und Herausgeberinnen.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.