Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Überlebt die soziale Stadt? als Buch
PORTO-
FREI

Überlebt die soziale Stadt?

Konzeption, Krise und Perspektiven kommunaler Sozialstaatlichkeit. Auflage 1997. Book.
Buch (kartoniert)
Der Band verbindet eine Einführung in Grundfragen der kommunalen Sozialpolitik mit einer kritischen Bestandsaufnahme aktueller Problemstellungen und Auseinandersetzungen zum kommunalen Sozialstaat.
Durch den Rückzug des Bundes aus seiner wirtschafts- … weiterlesen
Buch

59,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Überlebt die soziale Stadt? als Buch

Produktdetails

Titel: Überlebt die soziale Stadt?

ISBN: 3810016853
EAN: 9783810016850
Konzeption, Krise und Perspektiven kommunaler Sozialstaatlichkeit.
Auflage 1997.
Book.
Herausgegeben von Walter Hanesch
VS Verlag für Sozialwissenschaften

30. Januar 1997 - kartoniert - 368 Seiten

Beschreibung

Der Band verbindet eine Einführung in Grundfragen der kommunalen Sozialpolitik mit einer kritischen Bestandsaufnahme aktueller Problemstellungen und Auseinandersetzungen zum kommunalen Sozialstaat.
Durch den Rückzug des Bundes aus seiner wirtschafts- und sozialpolitischen Verantwortung sehen sich die Kommunen mit wachsenden sozialpolitischen Aufgaben und Ausgaben bei stagnierenden fiskalischen Ressourcen konfrontiert. Die Kommunen sind somit in zunehmendem Maße als 'Sozialstaat in Reserve' gefordert. Zugleich hat jedoch die Frage an Brisanz gewonnen, inwieweit das bisherige Konzept kommunaler Sozialstaatlichkeit unter den veränderten Bedingungen noch überlebensfähig ist.
Vor diesem Hintergrund hat eine Diskussion um Strategien und Instrumente eingesetzt, den kommunalen Sozialstaat neu zu definieren, sei es im Rahmen von Bundes- und Landesgesetzen, sei es durch politische und administrative Maßnahmen zum Umbau des Sozialstaates auf der kommunalen Ebene.

Inhaltsverzeichnis

I Grundlagen und Rahmenbedingungen des kommunalen Sozialstaats.- Konzeption, Krise und Optionen der sozialen Stadt.- Zentralisierung der Politik und Globalisierung der Ökonomie: Veränderung der Rahmenbedingungen für die soziale Stadt.- Entwicklung sozialer Problemlagen als Herausforderung für die soziale Stadt.- II Strategische Ansatzpunkte für eine Neuorientierung kommunaler Sozialpolitik.- Neue Steuerung in der öffentlichen Verwaltung: Anspruch, Wirklichkeit und Perspektiven.- Neuorientierung freier Wohlfahrtspflege als Träger sozialer Dienste.- Kommunale und nationale Armuts- und Sozialberichterstattung im sozialpolitischen Paradigmenwechsel.- Neue Bündnisse in der Krise der sozialen Stadt Das Beispiel der Sozialpolitischen Offensive Frankfurt.- III Handlungsfelder und Problemstellungen kommunaler Sozialpolitik.- Sozialhilfe im Umbruch. Perspektiven für die Kommunen.- Kommunale Infrastruktur für Kinder und Familien Auf dem Weg zu einer kinderfreundlichen Stadt?.- Kommunale Sozialplanung und Partizipation im Alten- und Pflegebereich.- Produktivitätspotentiale lokaler Arbeitsmarktpolitik.- Gibt es eine Zukunft für die Wohnungsversorgung einkommensschwacher Haushalte? Zum Verhältnis staatlicher und kommunaler Wohnungspolitik.- Armutsbekämpfung in benachteiligten Lebensräumen. Stadtteil- und brennpunktbezogene Strategien kommunaler Sozialpolitik und Sozialarbeit.- Soziale Stadtentwicklung Leitlinien einer Politik für benachteiligte Quartiere. Das Beispiel Hamburg.- Zu den Autoren.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.