Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Steckt eine Allergie dahinter? als Buch
PORTO-
FREI

Steckt eine Allergie dahinter?

Die Industrialisierung von Arzneimittel-Entwicklung, -Herstellung, und -Vermarktung am Beispiel der Antiallergika.…
Buch (kartoniert)
Während über die Zunahme allergischer Erkrankungen in der Fach- wie Publikumspresse unablässig berichtet wird, fehlte bislang eine fundierte Untersuchung zum wachsenden Arsenal antiallergisch wirksamer Arzneimittel. "Steckt eine Allergie dahinter?" z … weiterlesen
Buch

54,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Steckt eine Allergie dahinter? als Buch

Produktdetails

Titel: Steckt eine Allergie dahinter?
Autor/en: Ulrich Meyer, Christoph Friedrich

ISBN: 3804719244
EAN: 9783804719248
Die Industrialisierung von Arzneimittel-Entwicklung, -Herstellung, und -Vermarktung am Beispiel der Antiallergika.
Mit Fotos, Abbildungen, Tabellen und Formeln.
Wissenschaftliche

1. April 2002 - kartoniert - XIV

Beschreibung

Während über die Zunahme allergischer Erkrankungen in der Fach- wie Publikumspresse unablässig berichtet wird, fehlte bislang eine fundierte Untersuchung zum wachsenden Arsenal antiallergisch wirksamer Arzneimittel. "Steckt eine Allergie dahinter?" zeichnet den Weg nach, der zu den heute eingesetzten Antihistaminika führte, behandelt mit Histaminase-Zubereitungen und Calcium-Verbindungen aber auch die Vorläufer einer spezifisch wirksamen Therapie. Die Untersuchung zeigt das komplexe Spannungsfeld auf, in dem industrielle Arzneimittelentwicklung zwischen aktuellem wissenschaftlichem Erkenntnisstand, Vermarktungsstrategien der Hersteller und individeuller Persönlichkeit der beteiligten Forscher stattfindet. "Steckt eine Allergie dahinter?" widmet sich am Beispiel der Antihistaminika auch der Arzneimittelforschung in der DDR, womit die Studie inhaltlich und methodisch Neuland betritt. Nicht ohne Anteilnahme wird amn die Biographie des Asthmatikers Roger Altounyan (1922-1987) verfolgen, dessen Lebens- und Krankheitsweg untrennbar mit der Entwicklung der Cromoglicinsäure verbunden ist.

Portrait

Prof. Dr. Ulrich Meyer ist Professor Emeritus für Volkswirtschaftslehre, insbes. Mikroökonomie und Ordnungspolitik an der Universität Bamberg. Er studierte Mathematik und Volkswirtschaftslehre und promovierte und habilitierte an der Universität Münster. Vor der Übernahme des Lehrstuhles in Bamberg hatte er Lehrstuhlvertretungen an den Universitäten Osnabrück und Bamberg und eine Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität Mainz inne.§


Pressestimmen

"Die hochinteressante Studie leistet daher ebenso einen wichtigen Beitrag zur Arzneimittelgeschichte wie zur Industriegeschichte." A. Helmstädter, Dreieich PhB 2003


Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.